• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kürbis-Zimtschnecken

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
18 Bewertungen
Gesamtzeit2 Stunden
Zubereitung1 Stunde
SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 12 Portionen
12 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Pürierstab
  • Nudelholz
  • Auflaufform

Zubereitung

    • 250 ml Milch
    • 150 g Sanella
    • 21 g frische Hefe
    • 1 Prise(n) Zucker

    Milch lauwarm erwärmen. 150 g Margarine unterrühren. Hefe hinein bröseln und darin auflösen. Eine Prise Zucker dazugeben.

    • Handmixer
    • 500 g Mehl
    • 100 g Zucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 1 Ei

    Mehl, 100 g Zucker und Salz vermischen und das Ei mit der Milch-Mischung dazugeben. Mit dem Knethaken des Rührgeräts verkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen

    • Pürierstab
    • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g)
    • 0.5 TL Zimt
    • 20 g Zucker
    • 45 g Kürbiskerne

    In der Zwischenzeit Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis in Würfel schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 30 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, dann die Kürbiswürfel mit Zimt und 20 g Zucker pürieren. Kürbiskerne grob hacken.

    • Nudelholz
    • 20 g Sanella

    Teig kurz durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. Restliche Margarine schmelzen und den Teig damit bestreichen. Die Kürbismischung darauf verteilen. Teig von der langen Seite aus aufrollen und in 12 gleich große Stücke schneiden. Die Hälfte der Kürbiskerne darüber verteilen.

    • Auflaufform

    Eine große Auflaufform einfetten und die Schnecken nebeneinander platzieren. Mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen und ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Kalorien348 kcal17 %
Eiweiß8 g15 %
Fett14.8 g20 %
Kohlenhydrate47.1 g16 %
Vitamin A156 μg20 %
Niacin3 mg23 %
Vitamin K9.3 μg14 %
Eisen1.3 mg9 %

Tipp

Wer keinen Kürbis schneiden mag, kann auch TK-Hokkaido Kürbis verwenden. Dieser ist bereits in Würfel vorgeschnitten. Einfach gefroren auf das Backblech geben und die Backzeit um 5-10 Minuten verlängern. 

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Anja Corvin

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.