REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Zwetschgen-Zimtschnecken

Zwetschgen-Zimtschnecken

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Stücke

12 Stücke
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Mehl, 50 g Zucker, Vanillin-Zucker, Ei und Öl in einer Schüssel mischen. 100 ml Milch im Kochtopf bei geringer Hitze lauwarm erwärmen und Hefe darin auflösen. Hefemilch zur Mehlmischung geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig abgedeckt 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

  • In der Zwischenzeit Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit 25 g Zucker und 1 EL Zimt in einem Topf mischen und ca. 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Danach alles bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Speisestärke mit 1 EL Wasser verrühren und unter die Zwetschgen rühren. Alles kurz aufkochen und dann abkühlen lassen.

  • Teig erneut durchkneten, ca. 1 cm dick und rechteckig ausrollen. Mit 25 g Zucker bestreuen und Zwetschgenkompott auf die Hälfte des Teiges geben. Teig von der mit Kompott bestrichenen Seite aufrollen.

  • Ofen auf 160°C (Umluft) vorheizen und für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 3 EL Puderzucker mit 1 EL Milch zu einem dicken Guss anrühren. Nach dem Backen die Zimtschnecken nach Belieben glasieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie172 kcal8 %
Eiweiß2 g4 %
Fett5 g7 %
Kohlenhydrate30 g10 %
Folat134.2 µg34 %
Vitamin B124.1 μg164 %
Kalium687.7 mg34 %
Magnesium82.2 mg22 %
Eisen3.3 mg24 %
Jod50.6 μg34 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wenn es mal ganz schnell gehen soll, kannst du auch fertigen Hefe- oder Pizzateig für die Schnecken verwenden. Für etwas mehr Süße kannst du auf den Pizzateig etwas mehr Zucker streuen.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen