• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kohlrouladen mit Hackfüllung

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
53 Bewertungen
Gesamtzeit1 Stunde
Zubereitung15 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen
  • Im Angebot
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Küchengarn
  • Bräter

Zubereitung

    • 1 altbackenes Brötchen
    • 0.5 Kopf Weißkohl

    Brötchen einweichen. Vom Kohl 8 Blätter abtrennen und in kochendem Wasser blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen. Blattrippen entfernen.  

    • 1 kleine Zwiebel
    • 400 g gemischtes Hackfleisch
    • 10 Stiel(e) Petersilie
    • 1 Ei
    • 1 TL Senf
    • Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Füllung das Brötchen ausdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Petersilie hacken. Hackfleisch, Brötchen, Zwiebel, Ei, Hälfte Petersilie und Senf mischen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Hack in 4 Portionen aufteilen und je zu einer länglichen Rolle formen.

    • Küchengarn

    Je 2 Kohlblätter übereinanderlegen, Hack darauf legen, seitliche Ränder überschlagen und aufrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden.

    • Bräter
    • 2 EL Öl
    • 1 EL Tomatenmark
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • 800 g Kartoffeln
    • 2 EL Soßenbinder
    • Zucker

    Öl in einem Bräter erhitzen, Kohlrouladen darin kräftig anbraten. Tomatenmark zugeben und anschwitzen. Mit Brühe ablöschen und ca. 45 Minuten schmoren. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Rouladen herausnehmen, Flüssigkeit mit angerührtem Soßenbinder binden. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  1. Kartoffeln mit dem Rest Petersilie bestreuen und dazu servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie575 kcal26 %
Eiweiß29.1 g53 %
Fett24.6 g33 %
Kohlenhydrate62.9 g21 %
Ballaststoffe9.9 g33 %
Folat123 µg31 %
Vitamin B122.9 μg116 %
Calcium157 mg16 %

Tipp

Die gefüllten, ungebratenen Kohlrouladen können auch problemlos auf Vorrat zubereitet werden und im Gefrierfach aufbewahrt werden –allerdings ohne das Küchengarn. Bei Bedarf einfach im Kühlschrank auftauen und anschließend können sie wie frisch weiterverarbeitet werden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.