rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/kartoffel-pfifferling-salat/
Kartoffel-Pfifferling-Salat

Kartoffel-Pfifferling-Salat

Gesamt: 60 min
Mittel
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Etwas auskühlen lassen, dann pellen und in Scheiben schneiden.

  2. Zwiebel schälen und fein würfeln. In 1 EL Öl anschwitzen, mit Brühe und Essig ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffelscheiben gießen. 30 Minuten ziehen lassen.

  3. Pfifferlinge putzen. Tomaten waschen und halbieren. Rucola waschen und verlesen.

  4. 1 EL Öl erhitzen und die Pfifferlinge anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Pfifferlinge, Tomaten und Rucola vorsichtig mit dem restlichen Öl unter die Kartoffelscheiben heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diane Buckstegge, Ökotrophologin
Diane Buckstegge, Ökotrophologin

Für Kartoffelsalat eignen sich festkochende Kartoffeln am besten. Alternativkannst du jedoch auch vorwiegend festkochende Sorten nehmen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    287kcal13%
  • Eiweiß
    6g11%
  • Fett
    14g18%
  • Kohlenhydrate
    36g12%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    73,6mg7%
  • Magnesium
    65,5mg17%
  • Phosphor
    123,0mg18%
  • Vitamin C
    62,7mg63%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Diane Buckstegge, Ökotrophologin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 3 EL Weißweinessig
  • Pfeffer
  • 200 g Pfifferlinge
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Rucola
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste