• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Johannisbeerkuchen mit Pudding

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit2 Stunden
Zubereitung1 Stunde
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 12 Stücke
12 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Zestenreibe
  • Zitruspresse
  • Springform 26 cm

Zubereitung

    • 300 g Weizenmehl Type 405
    • 80 g Zucker
    • 1 Ei (Größe M)
    • 1 Prise(n) Salz
    • 150 g Butter (kalt)

    Mehl, 80 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz sowie in Stückchen geschnittene Butter zu einem Mürbeteig kneten. Mindestens 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

    • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
    • 500 ml Milch (3,8 % Fett)
    • 100 g Zucker

    In der Zwischenzeit Vanillepuddingpulver mit Milch und 100 g Zucker unter Rühren aufkochen. Abdecken und auskühlen lassen.

    • Zestenreibe
    • Zitruspresse
    • 500 g Quark (Magerstufe)
    • 1 Bio Zitrone

    Quark glatt rühren. Die Zitrone waschen, trocknen, die Schale abreiben und anschließend auspressen. Zitronensaft und -schale unter den Quark rühren. Den abgekühlten Vanillepudding unter den Quark heben und vollständig auskühlen lassen.

    • 500 g Johannisbeeren

    Johannisbeeren waschen und von den Rispen lösen.

    • Handmixer
    • 3 Eier (Größe M)
    • 100 g Zucker

    3 Eier trennen. Das Eiweiß mit 100 g Zucker zu festem Eischnee schlagen. Die Eigelbe unter die Puddingmasse heben, dann den Eischnee unterheben.

    • Springform 26 cm

    Teig auf dem Boden einer gefetteten Springform (26 cm) verteilen, einen Rand hochziehen.

    • 50 g Mandeln (gehobelt)

    Puddingmasse auf dem Teig verteilen. Mit Johannisbeeren und Mandelblättchen bestreuen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 45-50 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie440 kcal20 %
Kohlenhydrate56.7 g19 %
Fett17.2 g23 %
Eiweiß14.2 g26 %
Kalium347 mg17 %
Vitamin C18.6 mg19 %
Calcium144 mg14 %
Jod14.6 μg10 %

Tipp

Anstelle von roten Johannisbeeren kannst du auch frische Brombeeren verwenden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen