REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Honig-Rosmarin-Parfait mit Orangenfilets

Honig-Rosmarin-Parfait mit Orangenfilets

Gesamtzeit5:25 Stunden

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 8 Portionen

8 Portionen
Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Kastenform

Zubereitung

  • Rosmarinzweige waschen und vorsichtig trocken schütteln. Den Honig in einen Topf geben, die Rosmarinzweige dazu geben, vorsichtig erhitzen, bis der Honig kocht. Den Topf dann vom Herd ziehen.

  • Vier Eier und zwei Eigelbe in eine Schüssel geben, den Zucker dazu geben, über einem heißen Wasserbad dick und cremig schlagen. Die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und weiterschlagen, bis die Masse kalt ist.

  • Die Sahne sehr steif schlagen.

  • Den Honig durch ein Sieb zu der Ei-Zucker-Masse geben und vorsichtig unterheben. Dann die Sahne unterheben.

  • Du brauchst
    • Kastenform

    Eine Kastenform mit so viel Frischhaltefolie auskleiden, dass rechts und links genug Folie überlappt, um sie über der Parfait-Masse zusammenzuschlagen.

  • Die Parfait-Masse in die Form füllen, mit Folie abdecken, mindesten fünf Stunden im Gefrierfach fest werden lassen. 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen und antauen lassen, so kann das Parfait gestürzt und in Scheiben geschnitten werden.

  • Orangen filetieren und zusammen mit dem Parfait anrichten.

Sie sind auf der Suche nach einem echten Gourmet-Rezept, das Sie ganz einfach zu Hause nachkochen und damit Ihre Gäste beeindrucken können? Dann ist dieses hier genau das richtige für Sie!

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie342 kcal16 %
Eiweiß7.26 g13 %
Fett24.1 g32 %
Kohlenhydrate24.5 g8 %
Vitamin A344 μg43 %
Calcium90.2 mg9 %
Magnesium16.3 mg4 %
Phosphor142 mg20 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer mag, bringt für einen besonders hübschen Teller noch 100 ml Honig zum Kochen und träufelt diesen warm über das portionierte Parfait. Dazu kann ein kleiner Zweig Rosmarin gelegt werden.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen