REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Gin-Tonic-Sorbet für zwei

Gin-Tonic-Sorbet für zwei

Gesamtzeit6:30 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

1 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zucker mit 400 ml Wasser in einen Topf geben und den Zucker bei schwacher Hitze auflösen lassen. Aufkochen und ca. 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Vom Herd ziehen und kurz abkühlen lassen. Tonic in einer Schüssel mit dem Zuckersirup mischen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Zestenreißer
    • Zitruspresse

    Limette und Zitrone waschen, Schalen abreiben und Saft auspressen. Mit dem Gin unter die Zucker-Tonic-Masse geben. Masse in eine Gefrierschale geben und ca. 2 Stunden einfrieren.

  • Du brauchst
    • Handmixer

    Eiweiß im Mixer leicht schaumig aufschlagen und gefrorene Masse zugeben. Alles kurz mixen, Masse wieder in die Gefrierschale geben und ca. 4 Stunden durchfrieren lassen. Alle halbe Stunde mit einer Gabel die Masse leicht auflockern.

  • Sorbet in zwei Gläser füllen und mit Himbeeren servieren. Restliches Sorbet wieder einfrieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie328 kcal15 %
Eiweiß1.07 g2 %
Fett0.16 g
Kohlenhydrate73.7 g25 %
Vitamin C11.9 mg12 %
Kalium69.2 mg3 %
Chlorid23.2 mg3 %
Calcium26.8 mg3 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Nutzen Sie zum Einfrieren am besten eine flache Schale, da dort das Sorbet am schnellsten durchfriert!

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Svenja Kilzer

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen