https://www.rewe.de/rezepte/polenta-kraeuter-ecken/
Polenta-Kräuter-Ecken

Polenta-Kräuter-Ecken

Gesamt: 75 min
Zubereitung: 45 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    2 Zehe(n) Knoblauch  • 15 g Thymian  • 15 g Rosmarin  • 500 ml Milch

    Knoblauch schälen und andrücken, Kräuter waschen und trockentupfen. Milch in einen Topf geben. Die Hälfte des Thymians und des Rosmarins mit Küchengarn zu einem Bündchen binden und mit dem Knoblauch dazu geben. Aufkochen und dann bei niedriger Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Kräuter und Knoblauch herausnehmen. 

  2. Zutaten
    250 ml Gemüsebrühe  • 200 g REWE Bio Polenta

    Brühe dazu gießen, noch einmal aufkochen und Polenta einrieseln lassen. Die Hitze reduzieren und quellen lassen, bis die Masse streichfest ist. Die restlichen frischen Kräuter fein hacken und unterrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und Polenta darauf ca. 1 cm dick streichen und auskühlen lassen.

  3. Zutaten
    2 EL REWE Bio Rapsöl nativ

    Polenta in Dreiecke schneiden. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Polenta-Ecken unter Wenden ca. 5 Minuten goldgelb braten. 

Anja Corvin
Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Dazu passt sehr gut eine würzige Tomatensoße oder Paprikachutney. Wer es noch würziger mag, gibt neben frischen Kräutern noch etwas geriebenen Parmesan in die Polentamasse.

Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Denn Foodtrends zu entdecken und neue Rezepte auszuprobieren ist meine Leidenschaft. Bei REWE darf ich genau das machen. Die kulinarischen Erfahrungen schreibe ich dann in Beiträgen und Ernährungswelten auf.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind: Parmesan, Milch und Eier. Milch für den Cappuccino morgens. Eier, weil man sie fast immer braucht, vor allem, wenn sie nicht da sind. Und Parmesan schmeckt einfach immer und überall: ob über Pasta, im Salat, in der Füllung für Zucchini oder einfach pur. Und außerhalb des Kühlschranks gibt’s bei mir immer frische und getrocknete Tomaten, Nudeln und Knoblauch.

Nach Urlaub schmecken: gegrillte Gambas, Tapas und frisches Olivenöl mit Salz und knusprigem Weißbrot.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie (pro Stück)
    245kcal12%
  • Eiweiß (pro Stück)
    6g10%
  • Fett (pro Stück)
    17g52%
  • Kohlenhydrate (pro Stück)
    18g7%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Calcium
    182,0mg18%
  • Kalium
    233,0mg12%
  • Vitamin C
    4,6mg5%
  • Magnesium
    24,4mg7%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anja Corvin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 2 Zehe(n) Knoblauch
  • 15 g Thymian
  • 15 g Rosmarin
  • 500 ml Milch
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 g REWE Bio Polenta
  • Salz
  • 2 EL REWE Bio Rapsöl nativ
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste