• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Hirsotto mit Granatäpfeln und Ziegenkäse

7 Bewertungen
Hirsotto mit Granatäpfeln und Ziegenkäse

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Backpapier

Zubereitung

  • Zutaten
    • 2 Schalotten
    • 1 Granatapfel
    • 100 g Feldsalat

    Schalotten schälen und fein hacken. Granatapfel halbieren und vorsichtig die Kerne mit einem Löffel auslösen. Feldsalat waschen und trocken schleudern.

  • Zutaten
    • 20 g Butter
    • 300 g REWE Bio Gold-Hirse
    • 100 ml Weißwein
    • 500 ml Gemüsebrühe (ggf. glutenfrei)

    Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten anschwitzen. Hirse zugeben, kurz mitbraten, dann mit Weißwein ablöschen. Die warme Gemüsebrühe zugeben und unter gelegentlichem Rühren bei schwacher Hitze gut 20 Minuten köcheln, bis die Hirse gar ist. Gegebenenfalls noch etwas Brühe zufügen.

  • Du brauchst
    • Backpapier
    Zutaten
    • 1 rolle-n Ziegenkäse
    • 1 TL brauner Zucker

    Backofengrill auf der höchsten Stufe vorheizen. Ziegenkäse in 8 Scheiben schneiden, nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit etwas Zucker bestreuen und kurz bräunen.

  • Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer

    Feldsalat und Granatapfelkerne unter das Hirsotto mengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Teller mit je 2 Ziegenkäsetalern anrichten.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie482 kcal22 %
Eiweiß16.9 g31 %
Fett15.7 g21 %
Kohlenhydrate65.8 g22 %
Folat75.5 µg19 %
Calcium188.9 mg19 %
Magnesium110 mg29 %
Eisen6.4 mg46 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die restlichen Granatapfelkerne kannst du luftdicht verschlossen einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sie schmecken gut zu Salat aber auch über ein Müsli gestreut.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion