REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Hefekranz

Hefekranz

Gesamtzeit2 Stunden

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 20 Stücke

20 Stücke

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Pfanne, beschichtet
  • Teigrolle

Zubereitung

  • 300 ml Milch lauwarm erwärmen. Mehl mit 120 g Zucker mischen und in die Mitte eine Kuhle formen. Hefe hineinbröckeln, die Hälfte der Milch zufügen und alles mit etwas Mehl verrühren. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

  • Geschmolzene Butter, 1 Ei, restliche Milch, Kardamom und Salz zugeben und zu glattem Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

  • Du Brauchst

    • Pfanne, beschichtet

    Haselnüsse in einer Pfanne leicht anrösten, mit 100 g Zucker und geriebener Tonkabohne mischen. Marzipan, Semmelbrösel, Sahne und Zimt verkneten, Haselnussmischung unterkneten.

  • Du Brauchst

    • Teigrolle

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 40×60 cm groß ausrollen, mit der Füllung bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle von der Mitte an in beide Richtungen aufschneiden und die beiden Seiten jeweils verzwirbeln. Auf ein Blech setzen, Enden miteinander verbinden und einen Kranz formen.

  • Kranz abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Ei trennen, Eigelb, Hagelzucker und 20 ml Milch verrühren, Kranz damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 Min. backen. Kalten Kranz mit Puderzucker bestäuben. 

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie399 kcal18 %
Eiweiß8.8 g16 %
Fett19.7 g26 %
Kohlenhydrate45.3 g15 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen