REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Oeuf cocotte – gebackene Eier

Oeuf cocotte – gebackene Eier

Gesamtzeit20 Minuten

Zubereitung10 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Kleine runde Auflaufformen
    • Auflaufform

    Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 4 kleine runde Auflaufformen leicht buttern und mit je einer Scheibe Bacon auskleiden. Nebeneinander in eine größere Auflaufform setzen.

  • Je 1 Ei in die Förmchen schlagen. Die Eier sollten dabei intakt bleiben. Je 1 TL Crème fraîche, 1/4 Käse sowie eine Butterflocke zum Ei geben. Kochendes Wasser in die große Auflaufform füllen, sodass das Wasser ca. 3 cm hoch steht. Die Eier ca. 7 bis 10 Minuten im Backofen garen. Nach 7 Minuten ist das Eigelb noch sehr flüssig, nach 10 Minuten wachsweich.

  • Kohlrabis schälen und je einmal quer halbieren. Die Hälften in Scheiben hobeln. Restliche Crème fraîche mit dem Essig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Kohlrabi, Schnittlauch, bis auf 1 EL, und Crème fraîche-Dressing mischen.

  • Eier aus dem Ofen nehmen. Mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer sowie 1 EL Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Kohlrabisalat dazu reichen.

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie391 kcal18 %
Eiweiß13.8 g25 %
Fett33.8 g45 %
Kohlenhydrate7.41 g2 %
Vitamin C51.1 mg51 %
Vitamin E2.19 mg18 %
Calcium246 mg25 %
Zink1.75 mg21 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer keine kleinen Auflaufförmchen hat, kann stattdessen ofenfeste Tassen oder kleine Gläschen verwenden.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen