• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Knoblauchknoten

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Eine Bewertung
Gesamtzeit2:40 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 8 Portionen
8 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer

Zubereitung

    • 280 ml Milch
    • 1 EL Zucker
    • 21 g Hefe (frisch)

    Die Milch lauwarm erwärmen. Zucker und zerbröckelte Hefe einrühren und abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. 

    • Handmixer
    • 500 g Weizenmehl (Type 550) oder Dinkelmehl (Type 630)
    • 1.5 TL Salz
    • 2 EL Olivenöl

    In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz mischen und die Hefe-Milch sowie das Olivenöl dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes oder den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Mit einem feuchten Tuch abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sein Volumen deutlich vergrößert hat.

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig noch einmal kurz durchkneten, dann in acht gleich große Stücke teilen. Diese jeweils zu langen Rollen formen und die Rollen zu Knoten binden. Die Knoten auf das Backblech legen und zugedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen. 

    • 60 g Butter
    • 2 Zehe(n) Knoblauch

    Währenddessen den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter schmelzen. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Knoblauchpresse in die flüssige Butter drücken. Gründlich verrühren. Die Brötchen 20-25 Minuten backen.

    • grobes Salz zum Bestreuen

    Die Brötchen aus dem Ofen holen und sofort mit der Knoblauchbutter bestreichen und mit etwas grobem Salz bestreuen. Auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen, dann am besten warm servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie335 kcal15 %
Kohlenhydrate51.7 g17 %
Fett10.7 g14 %
Eiweiß8.8 g16 %
Ballaststoffe2.8 g9 %
Niacin3 mg23 %
Calcium59 mg6 %
Magnesium26 mg7 %

Tipp

Es heißt, die „Garlic knots“ wurden in den 1940er-Jahren von Pizzabäckern in Brooklyn, New York, erfunden. Es gibt zahlreiche Variationen – so wird das Original nicht mit Butter, sondern mit Olivenöl bestrichen und die Knoblauchglasur kann durch geriebenen Parmesan, gehackte Petersilie oder getrockneten Oregano verfeinert werden.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.