REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Glutenfreies Kartoffelsoufflé auf Kürbis-Ragout

Glutenfreies Kartoffelsoufflé auf Kürbis-Ragout

Gesamtzeit1:30 Stunde

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Kartoffelpresse

    Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, pellen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    • Ofenform

    Eier trennen, Eiweiß steif schlagen. Parmesan reiben. Eigelb, Butter, 250 ml Sahne und Parmesan unter die Kartoffelmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. In vier gefettete Souffléförmchen verteilen und im auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, bis die Soufflés aufgegangen sind.

  • Kürbis waschen, halbieren, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer und Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel und Ingwer anschwitzen. Kürbis zufügen, kurz anschwitzen und mit Gemüsebrühe sowie 100 ml Sahne ablöschen. Bei mittlerer Hitze gut 15 Minuten köcheln, bis der Kürbis gar ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  • Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Soufflés zusammen mit dem Kürbis-Ragout anrichten und das Ragout mit den Kürbiskernen bestreuen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie944 kcal43 %
Eiweiß29.8 g54 %
Fett67.5 g90 %
Kohlenhydrate57.7 g19 %
Vitamin C66.3 mg66 %
Magnesium136 mg36 %
Eisen5.18 mg37 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Damit das Soufflé ausreichend Platz zum Aufgehen hat, sollte die Masse nur etwa bis zur Hälfte ins Förmchen gefüllt werden. Statt mehrerer kleiner Formen kannst du auch eine große Form nehmen – die Backzeit verlängert sich dann um einige Minuten. Hast du zu Weihnachten Gäste mit einer Glutenunverträglichkeit, bietet sich dieses Gericht an!

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen