REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Pfundstopf

Pfundstopf

Gesamtzeit3 Stunden

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 12 Portionen

12 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten

    • 500 g Zwiebeln
    • 500 g rote Paprikaschoten
    • 500 g gelbe Paprikaschoten
    • 500 g durchwachsener Speck
    • 500 g gemischtes Hackfleisch
    • Salz
    • Pfeffer

    Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in grobe Würfel schneiden. Den Speck fein würfeln. Das Hackfleisch salzen und pfeffern und daraus kleine Bällchen formen.

  • Zutaten

    • Fett für die Form
    • 500 g Rindergulasch
    • 500 g Schweinegulasch

    Eine große Auflaufform oder einen Bräter einfetten. Rinder- und Schweinegulasch, Speck, Hackfleischbällchen, Paprika und Zwiebeln in der Form verteilen.

  • Zutaten

    • 800 g Tomaten (aus der Dose)
    • 250 ml Schaschliksauce
    • 250 ml Fleischbrühe
    • Paprikapulver (edelsüß oder rosenscharf, je nach Geschmack)

    In einer Schüssel die Dosentomaten mit einer Gabel etwas zerkleinern, dann die Schaschliksauce und Fleischbrühe dazugeben. Gründlich verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Sauce in die Auflaufform geben und alles vermengen.

  • Den Pfundstopf zudecken und auf der zweiten Schiene von unten etwa 2 Stunden garen. Den Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten garen.

  • Zutaten

    • 200 g Saure Sahne

    Mit Saurer Sahne servieren. Dazu passen Baguette, Reis oder Nudeln.

Dieser deftige Party-Klassiker lässt sich super vorbereiten und macht mit wenig Aufwand viele satt und glücklich.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien491 kcal25 %
Kohlenhydrate17.1 g6 %
Fett32.9 g44 %
Eiweiß34 g62 %
Vitamin B10.85 mg71 %
Niacin15.9 mg122 %
Vitamin B124.1 μg164 %
Vitamin C127 mg127 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Die Schaschliksauce kann auch durch eine andere Fertigsauce wie Jäger- oder Chilisauce ersetzt werden, je nach gewünschter Geschmacksrichtung. Außerdem kann man Kasseler oder geräucherte Mettwürste ergänzen oder gegen eine der oben genannten Fleischsorten austauschen.
Seinen Namen hat der Pfundstopf übrigens, weil man in der Ursprungsversion einfach von allen Zutaten jeweils 1 Pfund genommen hat.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen