• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Bunter Wintereintopf mit Mettwurst

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit45 Minuten
    Zubereitung25 Minuten
    SchwierigkeitEinfach
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Sparschäler

    Zubereitung

      • Sparschäler
      • 600 g Kartoffeln
      • 300 g Möhren
      • 500 g Rosenkohl
      • 1 Stange(n) Lauch
      • 2 Zwiebeln

      Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Rosenkohl putzen und waschen. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und hacken.

      • 1 EL Rapsöl
      • 1 l Gemüsebrühe

      Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Kartoffeln, Möhren, Rosenkohl und Lauch zufügen und kurz mitanschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen.

      • 200 g feine Mettwurst
      • 2 Lorbeerblätter
      • 4 Stiel(e) Thymian

      Mettwurst in Scheiben schneiden und zusammen mit den Lorbeerblättern zufügen. Thymian fein hacken und dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse und die Kartoffeln gar sind.

      • Salz
      • Pfeffer

      Lorbeerblätter entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

      • 0.5 Bund Petersilie
      • Crème fraîche

      Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken und über den Eintopf streuen. Mit einem Klecks Crème fraîche anrichten.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie464 kcal21 %
    Eiweiß18.8 g34 %
    Fett23.6 g31 %
    Kohlenhydrate49.1 g16 %
    Ballaststoffe11.4 g38 %
    Folat214 µg54 %
    Magnesium94.8 mg25 %
    Calcium162 mg16 %

    Tipp

    Statt Mettwurst kannst du als Einlage auch gewürfelten Kasseler, Leberkäse, gebratene Nürnberger Rostbratwürstchen oder Wiener Würstchen nehmen. Lieber vegetarisch? Dann passen gebratene Räuchertofu-Würfel gut.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen