• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Stoofvlees: Belgisches Bier-Gulasch

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    141 Bewertungen
    Gesamtzeit2:20 Stunden
    Zubereitung20 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Zubereitung

      • 1 kg Zwiebel
      • 1 Zehe(n) Knoblauch
      • 1 kg Rindergulasch aus der Keule

      Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rindergulasch waschen und trocken tupfen.

      • 3 EL Butterschmalz
      • Pfeffer
      • Salz

      Butterschmalz in einem Bräter oder einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Nach ca. 5 Minuten Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und weitere 5 Minuten anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen.

      • 500 ml Rinderfond
      • 330 ml belgisches Bier
      • 2 EL Zucker
      • 1 Lorbeerblatt
      • 2 EL Dijon Senf
      • 1 Scheibe(n) Brot (Graubrot)
      • 1 kg Pommes

      Das Ganze mit Rinderfond und Bier ablöschen. Zucker unterrühren, Lorbeerblatt dazugeben und das Graubrot mit Senf bestreichen. Das Brot mit der Senfseite nach unten auf das Gulasch legen. Das Ganze nun bei geschlossenem Deckel 1,5 - 2 Stunden bei geringer Hitze schmoren. Zwischendurch evtl. etwas Wasser hinzugeben damit nichts anbrennt. Pommes im Backofen oder in der Fritteuse nach Anleitung zubereiten.

    1. Wenn das Fleisch zart und die Soße eingedickt ist, mit Pommes servieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie1360 kcal62 %
    Eiweiß66.5 g121 %
    Fett64.8 g86 %
    Kohlenhydrate124 g41 %
    Ballaststoffe8.5 g28 %
    Calcium141 mg14 %
    Vitamin B1212.5 μg500 %
    Folat77.2 µg19 %

    Tipp

    Durch das Bier bekommt das belgische Gulasch seinen besonderen Geschmack. Wenn Sie kein belgisches Bier bekommen, können Sie einfach ein anderes dunkles süßes Bier verwenden. Wer mag, kann belgische Pommes auch selber machen.

    Food-Redakteurin

    Dörthe Meyer

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.