• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Bürgermeisterstück

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit5 Stunden
    Zubereitung1 Stunde
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Personen
    4 Personen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Sieb

    Zubereitung

      • 1 kg Bürgermeisterstück vom Rind (zimmerwarm)

      Bürgermeisterstück mindestens 20 Minuten vor dem Zubereiten aus dem Kühlschrank nehmen.

      • Schneidebrett
      • 200 g Zwiebeln
      • 100 g Möhren
      • 100 g Sellerieknolle

      Zwiebeln schälen, Möhren und Sellerieknolle in grobe Würfel schneiden.

    1. Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.

      • 2 EL Öl

      Öl in einem Schmortopf erhitzen und dann das Fleisch pro Seite 3 – 4 Minuten anbraten.
      Aus dem Topf nehmen und auf einem Teller warmhalten.

      • 1 EL Tomatenmark

      Zwiebeln im Bratfett glasig andünsten. Gemüse hinzugeben und mit den Zwiebeln noch 2-3 Minuten anrösten. Tomatenmark hinzugeben, unterrühren, kurz anrösten.

      • 250 ml Rotwein (trocken)
      • 2 TL Weizenmehl Type 405
      • 50 ml Cassis (Likör aus schwarzen Johannisbeeren)
      • 600 ml Gemüsebrühe
      • 1 Lorbeerblatt
      • 1 TL frische Thymianblättchen oder 1 gestrichener TL Thymian getrocknet

      Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und bei großer Hitze einkochen lassen.
      1 TL Mehl unterheben und mit einem Schuss Rotwein ablöschen und wieder einkochen lassen. Wieder 1 TL Mehl unterheben und den Rest Rotwein, Cassis und die Gemüsebrühe darüber gießen. Lorbeerblatt und Thymian zugeben und einmal aufkochen lassen.

    2. Das Fleisch zurück in den Topf legen und alles kurz aufkochen lassen.
      Anschließend den zugedeckten Schmortopf im unteren Drittel des Backofens bei 140° C 3 –3,5 Std. schmoren lassen, das Fleisch dabei ein bis zweimal wenden.

    3. Mit einer Gabel einstechen und prüfen, ob es weich genug ist.
      Danach das Bratenstück aus dem Topf nehmen und zugedeckt warmhalten.

      • Sieb
      • 12 g Speisestärke

      Die Flüssigkeit aus dem Topf samt der Gemüseeinlage durch ein Sieb drücken, die Soßenflüssigkeit darunter auffangen.
      Je nach benötigter Soßenmenge die Bratenflüssigkeit mit etwas Brühe auffüllen.
      2 TL Speisestärke mit etwas Wasser anrühren, die Soße damit binden. Kurz aufkochen lassen.

      • Salz und Pfeffer
      • 20 g dunkle Schokolade (75-85 % Kakaoanteil)

      Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
      Zuletzt nach Wunsch 20 g dunkle Schokolade in der Soße auflösen.
      Rinderbraten in Scheiben schneiden, zusammen mit der Soße genießen.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie538 kcal24 %
    Fett30.3 g40 %
    Kohlenhydrate17.1 g6 %
    Eiweiß39.8 g72 %
    Eisen6.9 mg49 %
    Niacin17.4 mg134 %
    Vitamin B129.22 μg369 %
    Kalium898 mg45 %

    Tipp

    Als Beilage eignen sich handgemachte schwäbische Spätzle oder andere Teigwaren und Salat. Für eine alkoholfreie Variante verwendest du anstatt Cassis schwarzen Johannisbeernektar oder Johannisbeergelee. Den Rotwein ersetzt du mit Traubensaft oder Gemüsebrühe und etwas Essig.

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Rinderbraten im Schnellkochtopf
    1 Zutat im Angebot
    Schweinebraten mit Apfel
    1 Zutat im Angebot
    • Glutenfrei
    2h
    Mittel
    Gefüllter Kürbis
    • Glutenfrei
    1h
    Mittel

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Bratkartoffeln mit Lachs
    1 Zutat im Angebot
    • Glutenfrei
    35min
    Einfach
    Low Carb Pizza mit Thunfisch
    • Wenig Zucker
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    50min
    Einfach