REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bratapfel mit Vanille-Brandy-Sauce

Bratapfel mit Vanille-Brandy-Sauce

Gesamtzeit40 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse grob hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen und die Nüsse und die Haferflocken goldgelb anbraten. 50 g Zucker unterrühren und leicht karamellisieren lassen. Mit Zimt, Koriander und Salz würzen.  

  • Äpfel waschen, Deckel abschneiden und das Kerngehäuse mit Messer und Löffel großzügig entfernen. Eine halbe Zitrone auspressen und das Innere damit einreiben.

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen. Äpfel auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit der Nussfüllung befüllen und den Deckel draufsetzen. 25 Minuten backen.

  • In der Zwischenzeit die Vanilleschote auskratzen. Vanilleschote, Mark, Sahne und restlichen Zucker in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen 10 Minuten ziehen lassen und dann die Vanilleschote entfernen. Eier trennen. Eigelbe verquirlen und mit dem Schneebesen in die Sahnemischung einarbeiten. Masse langsam erhitzen, nicht kochen lassen, Brandy unterrühren und solange rühren, bis sie dickflüssig wird. Erkalten lassen und dabei immer wieder umrühren. In den Kühlschrank kaltstellen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie623 kcal28 %
Eiweiß12.5 g23 %
Fett38.1 g51 %
Kohlenhydrate53.8 g18 %
Vitamin E8.4 mg70 %
Vitamin C28.6 mg29 %
Magnesium82.9 mg22 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Solltest du die Bratäpfel auch für Kinder zubereiten wollen, lasse einfach den Weinbrand weg. Das Rezept schmeckt nämlich auch ohne super gut.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen