• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Bohnen fermentieren

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit35 Minuten
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 2 Portionen
2 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Bügelgläser
  • Fermentiergewicht
  • oder
  • Gefrierbeutel

Zubereitung

    • 500 g grüne Bohnen
    • 12 g Salz

    In einem Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen die Bohnen waschen, putzen, wenn nötig entfädeln und in 3 cm lange Stücke schneiden. Im kochenden Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, dann abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken.

    • Bügelgläser
    • Fermentiergewicht
    • oder
    • Gefrierbeutel
    • 1 TL Senfkörner
    • 1 TL Bohnenkraut (getrocknet)

    Die Bohnen abwechselnd mit Salz, Senfkörnern und Bohnenkraut in 2 sterilisierte Gläser (à ca. 600 ml) schichten, dabei zwischendurch mit einem Stampfer oder der sauberen Faust nach unten drücken. Die Bohnen mit Fermentiergewichten oder mit Wasser gefüllten Gefrierbeuteln beschweren und bis 2 cm unter den oberen Glasrand mit kaltem Wasser aufgießen. Die Gläser verschließen und auf Teller stellen, falls sie während der Fermentation überlaufen.

  1. Die Bohnen 4–7 Tage bei Zimmertemperatur fermentieren lassen. Nach ein paar Tagen eventuell die Deckel leicht öffnen, damit Gase austreten können, dann wieder verschließen.

  2. Um zu prüfen, ob die Bohnen fertig sind, erstmals nach 4 Tagen kosten. Wenn du mit dem Geschmack zufrieden bist, die Gläser in den Kühlschrank stellen. So wird der Fermentationsprozess verlangsamt und das Gemüse nicht zu sauer. Im Kühlschrank halten sich die fermentierten Bohnen ca. 6 Monate. Darauf achten, dass sie immer gut mit Lake bedeckt sind.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie99 kcal5 %
Kohlenhydrate21.5 g7 %
Fett0.6 g1 %
Eiweiß5.98 g11 %
Ballaststoffe4.73 g16 %
Vitamin A135 μg17 %
Vitamin C47.4 mg47 %
Calcium175 mg18 %

Tipp

Sollte sich während des Fermentationsprozesses leichter Schaum bilden und die Flüssigkeit etwas milchig werden, ist das ganz normal. 
Ob die Bohnen nach 4 oder erst nach 7 Tagen fertig sind, hängt von der Raumtemperatur und deiner persönlichen Vorliebe ab.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Blumenkohl fermentieren
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
15min
Einfach
Peperoni einlegen
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
30min
Einfach
Rosenkohl fermentieren
  • Laktosefrei
  • Clean Eating
  • Vegetarisch
20min
Einfach
Bohnen einlegen
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
  • Vegetarisch
  • Vegan
45min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Lachs-Gratin mit Spinat
2 Zutaten im Angebot
  • Glutenfrei
1h 10min
Einfach
Penne in Thunfisch-Tomatensoße
1 Zutat im Angebot
  • Laktosefrei
30min
Einfach
Sommerrollen
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
35min
Mittel