rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/big-kahuna-burger-pulp-fiction/
Big Kahuna Burger aus Pulp Fiction

Big Kahuna Burger aus Pulp Fiction

Gesamt: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Liegt auf dem Big Kahuna nun eine gebratene Ananasscheibe oder nicht? Wir haben entschieden: Ja! Denn das schmeckt einfach super und seit Pulp Fiction wissen wir: Das ist ein leckerer Burger!

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Big Kahuna Burger aus Pulp Fiction

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Burgerbrötchen halbieren und beide Schnittflächen in einer Grillpfanne leicht anrösten. Koriander waschen und fein hacken. Mayonnaise mit Chilisoße und Koriander verrühren. Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen.

  2. Sie benötigen
    Grillpfanne

    Speck ohne Fett in einer Grillpfanne knusprig auslassen. Hackfleisch mit Teriyakisoße verkneten und zu Patties formen. Speck aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Patties im heißen Speckfett von einer Seite 2-3 Minuten braten. Wenden und von der anderen Seite ebenfalls je 2-3 Minuten braten. Je eine Scheibe Käse auf der schon gebratenen Seite schmelzen lassen.

  3. Ananas schälen und den holzigen Kern herausschneiden. Fruchtfleisch in vier dünne Scheiben schneiden. Brötchenunterhälfte mit einem Salatblatt belegen, etwas Mayonnaise daraufgeben und mit je einem Burgerpattie belegen. Ananasscheiben in der Pfanne von beiden Seiten leicht angrillen und auf den Käse legen. Restliche Mayonnaise daraufgeben und Brötchenoberhälfte auflegen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Die Burgerkette “Big Kahuna Burger” existiert leider nur in den Filmen von Quentin Tarantino. Da der Burger mit den Ananasscheiben aber weltweit so beliebt ist, bieten mittlerweile viele Burgerketten eine eigene Variante an.

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    762kcal
  • Eiweiß
    48g
  • Fett
    50g
  • Kohlenhydrate
    31g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    186,0μg
  • Calcium
    185,0mg
  • Magnesium
    74,1mg
  • Eisen
    4,6mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 4 Burgerbrötchen
  • 3 Stiel(e) Koriander
  • 100 g Mayonnaise
  • 1 EL Chilisoße
  • 4 große Salatblätter
  • 8 Scheibe(n) Speck (Bacon)
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 3 TL Teriyakisoße
  • 4 Scheibe(n) Käse (z. B. Cheddar)
  • 0,25 Ananas
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Grillpfanne