REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Bauerntopf

Bauerntopf

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung20 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 500 g festkochende Kartoffeln
    • 1 rote Paprikaschote
    • 1 grüne Paprikaschote
    • 2 Möhren
    • 2 Zwiebeln

    Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Paprika waschen, Kerne entfernen und würfeln. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 2 EL Rapsöl
    • 400 g Hackfleisch gemischt
    • 1 EL Tomatenmark

    Öl in einem großen Topf erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln anbraten. Paprika, Möhren und Tomatenmark zufügen und mitgaren.

  • Zutaten
    • 1 Dose(n) gehackte Tomaten (400 g)
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • Salz
    • Pfeffer
    • Paprikapulver

    Mit Pizzatomaten und Gemüsebrühe ablöschen. Kartoffeln zugeben und gut 20-30 Minuten köcheln lassen bis alles gar ist. Gegebenenfalls noch etwas Brühe zufügen. Bauerntopf mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

  • Zutaten
    • 1 Bund Schnittlauch
    • 200 g Crème fraîche

    Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Bauerntopf mit einem Klecks Crème fraîche und Schnittlauchröllchen auf Tellern anrichten.

Der Bauerntopf ist ein echter Klassiker, der sowohl als Eintopf an einem kalten Wintertag schmeckt als auch partytauglich ist.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie574 kcal26 %
Eiweiß25.5 g46 %
Fett37 g49 %
Kohlenhydrate37.7 g13 %
Folat103.8 µg26 %
Vitamin E5 mg42 %
Vitamin C134.1 mg134 %
Kalium1403.1 mg70 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Keine Lust auf Fleisch? Lass für eine vegetarische Variante des Bauerntopfs das Hackfleisch weg und nimm stattdessen 150 g rote Linsen plus 300 ml Gemüsebrühe zusätzlich.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen