• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Baguette mit Trockenhefe

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
47 Bewertungen
Gesamtzeit2:55 Stunden
Zubereitung30 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 3 Stücke
3 Stücke

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Handmixer
  • Teigschaber

Zubereitung

    • Handmixer
    • 1 TL Zucker
    • 2 TL Trockenhefe
    • 400 g Weizenmehl (Type 550)
    • 1 TL Salz

    320 ml lauwarmes Wasser mit Zucker und Hefe verrühren. Mehl mit Salz vermischen und zum Hefe-Wasser geben. Gerade so lange verrühren, dass sich alle Zutaten verbunden haben, aber nicht kräftig kneten. Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort etwa 2 Stunden gehen lassen

  1. Den Backofen auf 250 °C Ober- und Unterhitze oder 230 °C Umluft vorheizen.

    • Teigschaber
    • Mehl für die Arbeitsfläche

    Den recht flüssigen Teig auf eine reichlich bemehlte Arbeitsplatte gleiten lassen und mit einer Teigkarte in drei ungefähr gleich große Stücke teilen. Auch dabei den Teig nicht kneten. 

  2. Die Teigstücke mit gut bemehlten Händen länglich formen und in die Mulden einer Baguette-Backform geben. Wer keine solche Form besitzt, kann die Teiglinge aufnehmen, rasch in sich verdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Verdrehen verhindert, dass die Teigstangen direkt wieder zu sehr auseinanderlaufen. 

  3. Die Baguettes ca. 25 Minuten im Ofen goldbraun backen. 

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie487 kcal22 %
Kohlenhydrate104 g35 %
Fett1.6 g2 %
Eiweiß15.3 g28 %
Ballaststoffe5.4 g18 %
Vitamin B20.25 mg21 %
Magnesium40 mg11 %
Eisen2 mg14 %

Tipp

Der Teig soll nach der Gehzeit nicht geknetet oder zu kräftig geformt werden, damit die Luftbläschen, die sich während des Gehens gebildet haben, bestehen bleiben. Diese geben den Baguettes ihre typische Luftigkeit. 
Auch wenn der Teig für einen Brotteig ziemlich flüssig ist – bitte nicht der Versuchung erliegen, zu viel Mehl darunterzukneten. 

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.