rewe.de
https://www.rewe.de/ostern/osterlamm/
Osterlamm

Osterlamm

Egal ob beim Osterbrunch oder der Kaffeetafel am Ostersonntag: Das Osterlamm gehört für viele Familien zum Osterfest. Lies hier, wie das süße Osterlamm perfekt gelingt oder wie du alternativ einen herzhaften Lammbraten zubereitest.

Warum essen wir Ostern das Osterlamm?

Das Osterlamm – egal ob süß oder herzhaft – hat Ostern eine lange Tradition. Das Lamm steht im christlichen Glauben für Unschuld und wird daher gern als Opfertier genommen. Dazu kommt, dass an Ostern die Auferstehung von Jesus Christus gefeiert wird. Dieser wird als "Lamm Gottes" (Agnus Dei) bezeichnet, der sich mit seinem Tod an Karfreitag für die Sünden der Menschen geopfert hat. Viele Familien backen Ostern als Symbol ein süßes Osterlamm in einer speziellen Schaf-Backform. In den Mittelmeerländern und im Mittleren Ostern werden an Ostern zudem traditionell herzhafte Lammgerichte verzehrt. 

Süßes Osterlamm backen: so geht's

Das Osterlamm wird aus einem klassischen Rührteig zubereitet. Das Gebäck bekommt durch Zitronenschale und Zitronensaft eine raffinierte Note. Wer mag, kann das Rezept auch abwandeln und ein Schoko-Schaf backen, indem Kakaopulver zugefügt wird. Auch Schokostückchen oder Kokosraspeln sorgen blitzschnell für eine leckere Variante. Verziert wird das Osterlamm mit Puderzucker. Besonders hübsch sieht es aus, wenn du die Glasur mit ein paar Kokosraspeln bestreust – das erinnert an Schaffell. Wer mag, bindet dem Schäfchen ein buntes Band um den Hals oder ein Glöckchen.

Das Besondere am Osterlamm ist die spezielle Osterlamm-Backform. Wenn du keine hast, kannst du den Teig alternativ in einer Springform oder auf dem Backblech backen und nach dem Auskühlen mit einer Schablone ein Schaf ausschneiden. 

Mit diesen Tipps gelingt das Osterlamm perfekt

  • Hole dir alle gekühlten Zutaten wie Ei und Butter gut 1 Stunde vor dem Backen aus dem Kühlschrank, damit sie Zimmertemperatur haben.
  • Hebe Mehl und Backpulver zum Schluss unter und rühr den Teig danach nur noch kurz.
  • Fette die Form gut ein und bestäube sie mit Mehl, damit sich das Lamm gut auslösen lässt.
  • Lass das fertig gebackene Osterlamm gut 15 Minuten in der Form auskühlen, bevor du es herauslöst.

Grundrezept Osterlamm

Osterlamm

Für 16 Portionen:

1 Bio-Zitrone

150 g weiche Butter

150 g Zucker

1 Packung(en) Vanillezucker

1 Prise(n) Salz

3 Eier

200 g Mehl

2 TL Backpulver

2 EL Milch

200 g Puderzucker

100 g Kokosraspel

2 Schokotröpfchen

Zubereitung:

Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Zitronenschale fein abreiben. Butter cremig rühren. Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale unterrühren. Eier nacheinander unterrühren.

Mehl mit Backpulver mischen und mit der Milch unter den Teig rühren. Teig in eine Osterlamm-Form füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 160 °C) ca. 55 Minuten backen. Form herausnehmen und Kuchen darin ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Saft der Zitrone auspressen und mit dem Puderzucker zu einem Guss anrühren. Kokosraspel auf dem noch feuchten Guss verteilen und die Schokotröpfchen als Augen anbringen. Trocknen lassen.

Osterlamm herzhaft: Tipps für den Lammbraten

Keine Lust auf ein süßes Osterlamm-Rezept? Dann überrasche deine Lieben doch mit einem Lammbraten. Lammfleisch ist sehr zart und du kannst es vielfältig zubereiten. Ein Klassiker ist Lammbraten, sehr gut schmeckt das Fleisch jedoch auch in Blätterteig gewickelt oder auf dem Grill zubereitet. Damit das Fleisch schön saftig bleibt, solltest du es vor der Zubereitung mindestens 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Auch nach dem Garen sollte es gut 15 Minuten stehen, damit es zart bleibt und sein Aroma behält. Osterlämmer werden übrigens um Weihnachten herum geboren und kurz vor dem Frühlingsfest im Alter von drei bis vier Monaten geschlachtet. Wenn sie nicht nur mit Milch aufgezogen wurden, sondern bereits erstes, würziges Frühlingsgras weiden konnten, schmecken sie besonders gut.

Keine Lust auf schwere Tüten?

Dann bestell alle Zutaten für dein Osterlamm – egal ob süß oder herzhaft – bequem beim REWE Lieferservice. Der bringt dir die Tüten sogar bis an die Haustür.