rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/langsam-geschmortes-lamm-mit-rosmarinkartoffeln-und-karamellisierten-radieschen/
Langsam geschmortes Lamm mit Rosmarinkartoffeln

Langsam geschmortes Lamm mit Rosmarinkartoffeln

Gesamt: 3 h 30 min
Schwer
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Langsam geschmortes Lamm mit Rosmarinkartoffeln

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Fleisch waschen, trocken tupfen und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen. 3 EL Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen und Keule von allen Seiten ca. 8 Minuten anbraten.  

  2. Schalotten schälen und längs in Viertel schneiden. Im heißen Bratfett ca. 10 Minuten braten. Thymianzweige zugeben und ca. 1 Minute mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lamm auf die Schalotten setzen und Rotwein angießen. Deckel auf den Topf geben und im vorgeheizten Backofen ca. 3 Stunden (E-Herd:160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: siehe Hersteller) schmoren.

  3. Währendessen Kartoffeln schälen und in kleine Würfel à 1 cm schneiden. Würfel mit Küchenpapier oder einem Küchenhandtuch gut trocken tupfen. Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. 4 EL Olivenöl in eine große (am besten gusseiserne) Pfanne geben und Kartoffelwürfel und Rosmarin zugeben. Alles gut mischen und die Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin gut bräunen. Temperatur herunterdrehen und die Kartoffeln 15-20 Minuten bei niedriger Hitzen durchgaren. Kurz vor Ende der Garzeit salzen.

  4. Schmortopf aus dem Ofen nehmen und Lammkeule herausnehmen, warm halten. Rotwein und Bratsatz durch ein Sieb in einen Topf gießen und etwas einköcheln lassen.

  5. Radieschen waschen, das Grün entfernen und Radieschen halbieren. 2 EL Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und Radieschen darin erst mit der Schnittfläche nach unten anbraten. Danach unter Wenden 5-7 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und Ahornsirup zugeben. Kurz schwenken.

  6. Fleisch mit Schalotten, Rotweinsoße, Kartoffeln und Radieschen anrichten.

REWE Deine Küche Redaktion
REWE Deine Küche Redaktion

Für ein leichtes Knoblaucharoma halbiere eine große Knoblauchzehe und streiche mit den Schnittflächen die Bratpfanne für die Kartoffeln aus. Alternativ kannst du natürlich auch gehackten Knoblauch mitbraten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    1.100kcal50%
  • Eiweiß
    50g91%
  • Fett
    76g101%
  • Kohlenhydrate
    42g14%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    37,3μg5%
  • Vitamin C
    69,3mg69%
  • Calcium
    152,0mg15%
  • Magnesium
    113,0mg30%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
5 Portionen
  • 1 Lammkeule (ca. 1,25 kg)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 9 EL Olivenöl
  • 1 kg Schalotten
  • 1 Bund Thymian
  • 300 ml trockener Rotwein
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Zweig(e) Rosmarin
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 EL Ahornsirup
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste