REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Zwiebelfleisch

Zwiebelfleisch

Gesamtzeit2:50 Stunden

Zubereitung50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Portionen

4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten

    • 800 g Tafelspitz vom Rind
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 EL Rapsöl
    • 1.5 l Rinderfond

    Fleisch leicht salzen und pfeffern und von allen Seiten in 2 EL Öl scharf anbraten. Mit Rinderfond ablöschen.

  • Zutaten

    • 1 Bund Suppengemüse
    • 3 Lorbeerblätter

    Suppengemüse putzen und klein schneiden. Zusammen mit den Lorbeerblättern zum Fleisch geben und mindestens 2 Stunden bei schwacher bis mittlerer Hitze köcheln.

  • Fleisch abgießen, Fond dabei auffangen und Gemüse sowie Lorbeerblätter entfernen. Fleisch in Scheiben schneiden.

  • Zutaten

    • 1 kg REWE Regional Kartoffeln

    Kartoffeln schälen und kochen.

  • Zutaten

    • 4 REWE Regional Zwiebeln
    • 2 EL Butter
    • 1 EL Senf
    • 5 EL Weißweinessig
    • 1 TL Zucker
    • 1 EL Mehl

    Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Butter zerlassen und Zwiebeln glasig braten. Senf, Essig und Zucker zugeben. Zwiebeln mit Mehl bestäuben und mit dem aufgefangenen Fond ablöschen. Gut 20 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer, Essig und ggf. Zucker abschmecken.

  • Zutaten

    • 750 g grüne Bohnen
    • 16 Scheibe(n) Bacon
    • 1 EL Rapsöl

    Bohnen putzen und in Salzwasser gut 15 Minuten kochen. Bohnen dann abtropfen lassen, in 16 Portionen teilen und mit jeweils 1 Scheibe Speck umwickeln. 1 EL Öl erhitzen und die Speck-Bohnen kurz braten.

  • Fleisch in die Soße geben und warm werden lassen. Zusammen mit Kartoffeln und Speck-Bohnen servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Kalorien846 kcal42 %
Kohlenhydrate39.8 g13 %
Fett64.1 g85 %
Eiweiß32.8 g60 %
Vitamin A890 μg111 %
Vitamin B10.76 mg63 %
Vitamin B61 mg67 %
Vitamin C67.2 mg67 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Zwiebelfleisch ist speziell in Westfalen ein echter Klassiker und wird dort zum Beispiel traditionell bei Hochzeiten sowie an vielen Feiertagen serviert.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen