• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Zwetschgenkuchen mit Streusel Rührteig

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
19 Bewertungen
Gesamtzeit1:25 Stunden
Zubereitung35 Minuten
SchwierigkeitEinfach
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 20 Portionen
20 Portionen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Backpapier
  • Handmixer
  • Holzstäbchen

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    • 1 kg Zwetschgen

    Die Zwetschgen waschen, abtrocknen, den Kern rauschneiden und das Fruchtfleisch vierteln.

    • Backpapier

    Backblech mit Backpapier auslegen.

    • Handmixer
    • 250 g Butter (Zimmertemperatur)
    • 200 g Zucker
    • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
    • 1 Prise(n) Salz
    • 5 Eier (Größe M, Zimmertemperatur)
    • 350 g Mehl (Type 405)
    • 3 TL Backpulver

    250 g Butter, 200 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit einem Rührgerät vermengen. Nach und nach die Eier dazugeben und schaumig schlagen. 350 g Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.

  2. Den Teig auf das Backblech geben und die Zwetschgen darauf verteilen.

    • Handmixer
    • 150 g Butter (kalt)
    • 150 g Zucker
    • 300 g Mehl (Type 405)
    • 1 TL Zimt
    • 1 Prise(n) Salz

    Für die Streusel übrige Butter in Flöckchen zupfen und mit übrigem Zucker und Mehl, Zimt und 1 Prise Salz erst mit einem Knethaken vermengen, dann mit möglichst kalten Händen zu groben Teigkrümeln verarbeiten. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

    • Holzstäbchen

    Den Kuchen etwa 50 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig durchgebacken ist.

  3. Den Kuchen etwas abkühlen lassen und warm genießen.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie377 kcal17 %
Kohlenhydrate47.9 g16 %
Fett18.4 g25 %
Eiweiß5.5 g10 %
Ballaststoffe1.9 g6 %
Vitamin A177 μg22 %
Niacin1.6 mg12 %
Zink0.5 mg6 %

Tipp

Wenn keine Zwetschgenzeit ist, schmeckt der Kuchen auch super mit Mirabellen, Nektarinen oder Kirschen aus dem Glas.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.