REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Zwetschgenmuffins mit Marzipanstreuseln

Zwetschgenmuffins mit Marzipanstreuseln

Gesamtzeit50 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 150 g Weizenmehl Type 405
    • 100 g Dinkelvollkornmehl
    • 0.5 Paeckchen Backpulver
    • 100 g Zucker
    • 150 g Butter (zimmerwarm)
    • 2 Eier
    • 125 ml Milch

    Backofen auf 165 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 150 g Weizenmehl sowie Dinkelvollkornmehl mit Backpulver mischen. Zucker und 150 g Butter schaumig rühren, Eier zufügen und weiterrühren. Milch und Mehl abwechselnd unterrühren.

  • Du brauchst
    • Muffinform
    • Papier-Muffinförmchen
    Zutaten
    • 500 g Zwetschgen

    Zwetschgen waschen, Stein entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden. Unter den Teig heben. Teig in Muffinförmchen füllen (nur zu ¾ befüllen).

  • Du brauchst
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 100 g Marzipanrohmasse
    • 1 Paeckchen Vanillezucker
    • 70 g Weizenmehl
    • 50 g Butter (zimmerwarm)

    Für die Streusel die Marzipanmasse grob reiben, mit Vanillezucker, 70 g Weizenmehl, 50 g Butter zu Streuseln kneten.

  • Marzipanstreusel auf den Muffins verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie (pro Stück)338 kcal17 %
Kohlenhydrate37.7 g13 %
Fett18.6 g25 %
Eiweiß6.1 g11 %
Ballaststoffe2.7 g9 %
Vitamin E2.3 mg19 %
Niacin1.8 mg14 %
Kalium224 mg11 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Außerhalb der Saison kannst du diese Muffins auch mit TK-Zwetschgen oder eingelegten Zwetschgen zubereiten. Diese sollten vor der Verarbeitung unbedingt gründlich aufgetaut und abgetropft werden, damit die Muffins nicht zu feucht werden.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen