• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Zucchini mit Veggie-Füllung

120 Bewertungen
Zucchini mit Veggie-Füllung

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung25 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Zutaten
    • 100 g Reisnudeln (Kritharaki)
    • Salz

    Reisnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

  • Zutaten
    • 4 kleine Zucchini

    Zucchini waschen, trocken tupfen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel vorsichtig das Fruchtfleisch auskratzen, dabei einen Rand lassen. Fruchtfleisch klein schneiden.

  • Zutaten
    • 4 Tomaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 4 EL grüne Oliven
    • 4 Zweig(e) Thymian
    • 150 g Feta

    Tomaten waschen, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Oliven und Thymianblättchen grob hacken. Feta zerbröseln.

  • Zutaten
    • 1 EL Olivenöl
    • Pfeffer
    • Paprikapulver edelsüß

    Öl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Zucchinifruchtfleisch und Tomaten zufügen, kurz anschwitzen. Dann die Reisnudeln, die Oliven sowie den Thymian zugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Zum Schluss mit Feta bestreuen.

  • Du brauchst
    • Auflaufform
    Zutaten
    • 300 ml Gemüsebrühe

    Die Gemüse-Reisnudelmasse in die Zucchinihälften füllen, diese nebeneinander in eine große Auflaufform setzen, Gemüsebrühe angießen und im auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten garen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie334 kcal15 %
Eiweiß14.6 g27 %
Fett16.9 g23 %
Kohlenhydrate32.1 g11 %
Ballaststoffe5.7 g19 %
Calcium191.4 mg19 %
Magnesium75.5 mg20 %
Eisen3.7 mg26 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Kritharaki sind kleine Nudeln in Reisform. Sie sind besonders in der griechischen Küche beliebt. Alternativ können andere kleine Nudeln oder auch Reis verwendet werden.

Ökotrophologin
Diane Buckstegge

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion