• rewe.de
  • Jobs bei REWE
https://www.rewe.de/subNavi/0/

Zucchini Paprika Pfanne

6 Bewertungen
Zucchini Paprika Pfanne

Gesamtzeit30 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 2 kleine Zucchini
    • 2 rote Paprika
    • 2 Tomaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 15 g Petersilie (glatt)

    Zucchini, Paprika und Tomaten waschen, abtrocknen und jeweils den Stielansatz wegschneiden, von den Paprikas die Kerne entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Petersilie waschen und trocken schütteln.

  • Die Zucchini längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika quer halbieren und in Streifen schneiden. Tomaten und Zwiebel würfeln, Knoblauch fein, Petersilie grob hacken.

  • Zutaten
    • 3 EL Olivenöl

    Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen (es sollte nicht rauchen) und die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Zucchini und Paprika hinzugeben und so lange dünsten, bis das Gemüse gar ist, aber noch Biss hat. Die gewürfelten Tomaten hinzugeben und einige Minuten köcheln lassen.

  • Zutaten
    • 0.5 TL Thymian (getrocknet)
    • 0.5 TL Oregano (getrocknet)
    • Salz
    • Pfeffer

    Die Petersilie unterrühren und das Gemüse mit Thymian, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie274 kcal12 %
Kohlenhydrate27.9 g9 %
Fett16.6 g22 %
Eiweiß7.5 g14 %
Ballaststoffe9.3 g31 %
Vitamin E8 mg67 %
Vitamin K84 μg129 %
Vitamin B61.1 mg73 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer eine kleine Fleischbeilage zum Gemüse haben möchte, brät vorab Hähnchenbruststreifen in etwas Butterschmalz scharf an, nimmt das Fleisch aus der Pfanne, bereitet dann das Gemüse darin zu und vermengt anschließend alles. Dazu eine Portion Vollkornreis und man hat eine vollwertige Mahlzeit. 

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion