REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Winterliche Antipasti

Winterliche Antipasti

Gesamtzeit35 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 4 Personen

4 Personen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Karotten schälen und längs halbieren. Sel­lerieknolle und Rote Beten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Hokkai­dokürbis in breite Spalten schneiden.

  • Das vorbereitete Gemüse mit Rosmarin­ und Thymianzweigen, Lorbeerblättern und Zimtstange auf ein tiefes Backblech legen und mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. Alles mit Alufolie abdecken und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 45–50 Minuten garen.

  • Für die Marinade Zwiebel und Knob­lauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Petersilie und Kapern jeweils grob hacken. Eine Pfanne mit 2 EL Oliven­öl erhitzen und Zwiebelwürfel, Knoblauch­würfel, Nüsse, Kapern und Orangenabrieb darin rund 2 Minuten anbraten. Mit Orangensaft ablöschen und Ahornsirup, Essig und Petersilie zugeben. Alles einmal auf­kochen lassen, mit Salz und Pfeffer ab­schmecken und beiseitestellen.

  • Die Grillpfanne erhitzen und das fertig gegarte Gemüse darin kurz von beiden Sei­ten angrillen. Die Marinade darübergießen und servieren.

Dies ist ein Rezept aus der Winterausgabe 2016 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie186 kcal8 %
Eiweiß4.9 g9 %
Fett3.7 g5 %
Kohlenhydrate37 g12 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Servier zu den Antipasti einen leckeren Kräuterdip: Übriggebliebene Kräuter fein hacken. Ca. 2 EL davon mit 150 g saurer Sahne und einer ½ gehackten Knoblauchzehe verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Extra frisch wird der Dip mit etwas Zitronensaft und -schale.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen