REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Weihnachtsente

Weihnachtsente

Gesamtzeit2:55 Stunden

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Zutaten
    • 1 Ente (küchenfertig, ca. 2,5 kg)
    • Salz
    • Pfeffer
    • 0.5 TL Gewürznelken (gemahlen)
    • 2 Zweig(e) Thymian
    • 1 Apfel
    • 1 Orange
    • 1 Zwiebel
    • 1 Prise(n) Zimt

    Die Ente innen und außen waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Nelkenpulver einreiben. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Apfel, Orange und 1 Zwiebel schälen, putzen und würfeln. In einer Schüssel mischen und mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Zusammen mit dem Thymian als Füllung in die Ente geben und diese mit einem Rouladenspieß oder Holzspießen verschließen. Die Entenkeulen mit Küchengarn an den Körper binden.

  • Zutaten
    • 2 Zwiebeln
    • 2 Möhren
    • 300 ml Geflügelfond (Glas)

    Die restlichen Zwiebeln und die Möhren schälen, die Möhren putzen und beides grob würfeln. Die Ente mit der Brustseite nach unten in die Fettpfanne des Backofens setzen und das Gemüse um die Ente herum verteilen. Den Geflügelfond dazugießen.

  • Die Ente für ca. 2 Stunden im Ofen braten. Nach 1 Stunde wenden und mit einer Nadel die Haut um die Keulen herum und an der Brust einpieksen, damit das Fett besser austreten kann. Außerdem zwischendurch mehrmals mit dem Bratensaft übergießen.

  • Zutaten
    • 1 EL Honig (flüssig)
    • 1 EL süßer Senf

    Die Temperatur auf 200 °C erhöhen. Honig und Senf miteinander verrühren. Den Bräter aus dem Ofen holen, die Ente auf einen Rost legen und mit der Honig-Senf-Glasur bestreichen. Für 15 Minuten zurück in den Ofen geben und knusprig backen.

  • Zutaten
    • 100 ml Cranberrysaft (alternativ Orangensaft)
    • 50 ml Sahne

    Währenddessen das Gemüse aus dem Bräter nehmen und beiseitestellen. Das Fett vom Bratensaft abschöpfen, dann den Bratensatz loskochen und den Saft dazugießen. Einmal aufkochen, dann das Gemüse wieder dazugeben und die Sauce fein pürieren. Mit Sahne verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Ente mit der Sauce und der Füllung servieren. Dazu passen Kartoffelklöße, Schupfnudeln oder Salzkartoffeln sowie weihnachtlich gewürzter Rotkohl, grüne Bohnen oder Rosenkohl.

Diese festliche Ente ist eine wunderbare Alternative für alle Geflügelfans, denen ein Gänsebraten zu groß für ihr Weihnachtsessen ist.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie845 kcal38 %
Kohlenhydrate20 g7 %
Fett59.5 g79 %
Eiweiß59.9 g109 %
Vitamin A896 μg112 %
Vitamin B11 mg83 %
Niacin23.8 mg183 %
Zink6.1 mg72 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Am einfachsten lässt sich der Gargrad der Ente mit einem Fleischthermometer überprüfen: Beträgt die Kerntemperatur 80–90 °C, ist der Entenbraten gar.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen