rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/lammbraten-pflaumen-nuss-kruste/
Lammbraten mit Pflaumen-Nuss-Kruste

Lammbraten mit Pflaumen-Nuss-Kruste

Gesamt: 2 h 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Lammbraten mit Pflaumen-Nuss-Kruste

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Butter schaumig schlagen, Nüsse und Pflaumen grob hacken und mit Eigelb, Paniermehl, etwas Salz und Pfeffer unterheben. Buttermischung kalt stellen. 

  2. Sie benötigen
    Küchengarn

    Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Lamm salzen und pfeffern, einschlagen und mit Küchengarn fixieren.

  3. Fleisch in einem Bräter in Butterschmalz rundherum anbraten. Zuerst Gemüse, dann Tomatenmark zugeben und mitrösten, mit Rotwein ablöschen und aufkochen. Lammfond, Kräuter und Senf zugeben. Zugedeckt für 45 Minuten in den Ofen geben, dabei alle 15 Minuten mit Sud übergießen. Temperatur auf 150 °C reduzieren und Lamm weitere 60 Minuten garen. 

  4. Lamm aus dem Bräter nehmen, Küchengarn entfernen, Backofen auf 220 °C Oberhitze stellen. Butter in Scheiben auf den Braten geben und ihn auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

  5. Bratenfond durch ein Sieb gießen, abschmecken und mit etwas Stärke binden.
     

Sophie
Sophie

Zu diesem feierlichen Gericht passen Klöße und Rotkohl.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    1.217kcal
  • Eiweiß
    103g
  • Fett
    76g
  • Kohlenhydrate
    27g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    572,0μg
  • Vitamin C
    5,4mg
  • Calcium
    172,0mg
  • Magnesium
    209,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 150 g Butter
  • 200 g gemischte Nüsse
  • 100 g Pflaumen
  • 2 Eier
  • 3 EL Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 kg Lammkeule
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 1 Sellerie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 250 ml Rotwein
  • 400 ml Lammfond
  • 2 Zweig(e) Salbei
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 2 Zweig(e) Thymian
  • 2 EL grober Senf
  • etwas Speisestärke
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Küchengarn