rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/vietnamesischer-papayasalat/
Vietnamesischer Papayasalat

Vietnamesischer Papayasalat

Gesamt: 50 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Hüftsteak in Streifen schneiden, mit 2 EL Fischsauce, Zucker, Knoblauch, Schalotten und der Asia-Wokmischung vermengen und 2 Std. marinieren.

  2. Papaya und Rettich schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden und mit Papaya, Rettich, Sojasauce, restlicher Fischsauce und Limettensaft vermengen.

  3. Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz in der Grillpfanne anbraten und danach kurz im heißen Öl frittieren. Nüsse hacken und unter den Papayasalat mischen. Anrichten und
    die Fleischstreifen darauf verteilen.

Sophie
Sophie

Die schwarzen Kerne der Papaya können Sie ganz leicht mit einem Teelöffel herauslösen. Die Kerne muss man nicht wegwerfen, sie sind essbar und schmecken ähnlich wie Kresse.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Schlagwörter


Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    501kcal
  • Eiweiß
    29g
  • Fett
    33g
  • Kohlenhydrate
    20g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin A
    134,0μg
  • Vitamin C
    159,0mg
  • Calcium
    90,1mg
  • Magnesium
    179,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Personen
  • 400 g Rinderhüftsteak
  • 3 EL Fischsauce
  • 1 EL Zucker
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 gehackte Schalotte
  • Asia-Wokmischung (REWE Feine Welt)
  • 0,50 Papaya (ca. 700 g, nicht zu reif, am besten Flug-Papaya)
  • 250 g Rettich
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Sojasauce (salzarm)
  • Saft einer Limette
  • 300 ml Frittieröl
  • 100 g geröstete Erdnüsse
Gespeichert auf der Einkaufsliste