• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Sushi mit Lachs, Avocado und Rucola

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit2:15 Stunden
    Zubereitung1:15 Stunden
    SchwierigkeitSchwer
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Bambusmatte
    • Gefrierbeutel

    Zubereitung

      • 500 g Sushi Reis
      • 6 EL Reisessig
      • 2 EL Mirin
      • 2 EL Zucker
      • 1 EL Salz

      Sushi-Reis mit Reisessig, Mirin, Zucker und Salz nach Packungsanweisung oder diesem Grundrezept für Sushi-Reis kochen und auskühlen lassen.

      • 100 g Rucola
      • 125 g REWE Feine Welt Geräuchertes Lachsrückenfilet
      • 1 Avocado

      Währenddessen Rucola waschen und trocken schütteln. Lachs und Avocadofruchtfleisch in Streifen schneiden.

      • Bambusmatte
      • 3 Nori-Blätter
      • 50 g Frischkäse

      Für die Maki ein Nori-Blatt mit der rauen Seite nach oben auf die Sushimatte legen. 2 Handvoll Reis gleichmäßig darauf verteilen und gut andrücken, oben ca. 1 cm Rand freilassen. Frischkäse auf dem Reis verteilen, längs einen Streifen Rucola darauflegen. Leicht andrücken. Mit Hilfe der Sushimatte mit etwas Druck die Hälfte umschlagen. Den oberen Rand des Noriblatts mit etwas Wasser befeuchten und die Rolle aufrollen, dabei leicht Druck ausüben. Rolle in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. 2 weitere Nori-Blätter so verarbeiten.
       

      • Gefrierbeutel
      • 3 Nori-Blätter
      • 6 TL Sesam

      Für die Inside-Out-Rolls die Sushimatte in den Zip-Beutel legen. Nori-Blatt mit der rauen Seite nach oben auf die Sushimatte im Beutel legen. 2 Handvoll Reis darauf verteilen und gut andrücken, oben ca. 1 cm Rand freilassen. 2 TL Sesam daraufstreuen, leicht andrücken. Nori-Blatt vorsichtig umdrehen, sodass der Rand nun unten liegt. Nori-Blatt mit Lachs und Avocado belegen. Mit Hilfe der Sushimatte mit etwas Druck auf die Hälfte umschlagen, freien Rand mit etwas Wasser befeuchten und fertig aufrollen. Dabei leicht Druck ausüben. Rolle in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. 2 weitere Nori-Blätter so verarbeiten.
       

      • Sojasoße
      • Wasabi Paste

      Fertiges Sushi mit Sojasoße und Wasabi servieren.

    Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe zum Jahresstart 2021 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie526 kcal24 %
    Eiweiß17.7 g32 %
    Fett19.8 g26 %
    Kohlenhydrate70.6 g24 %
    Folat120 µg30 %
    Vitamin B121.2 μg48 %
    Calcium200 mg20 %
    Jod85.6 μg57 %

    Tipp

    Das Sushi kannst du nach Belieben füllen bzw. belegen. Lecker sind auch Gurken, Mango oder Frühlingszwiebeln.

    Food Stylistin & Ökotrophologin

    Anne Lippert

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Schnelle Pho mit Rind
    • Laktosefrei
    30min
    Einfach
    Egg Foo Yung
    • Laktosefrei
    • Glutenfrei
    • Low Carb
    35min
    Einfach
    Hähnchen Tikka Masala
      4h 45min
      Einfach
      Wok mit Schweinefleisch
      • Laktosefrei
      45min
      Einfach

      Diese Rezepte könnten dir auch gefallen