REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Süßlupinen-Brownies mit Peanutbutter-Frosting

Süßlupinen-Brownies mit Peanutbutter-Frosting

Gesamtzeit45 Minuten

Zubereitung30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 16 Portionen

16 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Backpinsel
    • Brownieform

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, eine Brownieform (ca. 20x20 cm) fetten.

  • 110 g Butter und Zartbitterschokolade in einem kleinen Topf schmelzen, in eine Rührschüssel gießen und leicht abkühlen lassen.

  • Du brauchst
    • Holzstäbchen

    Teig in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Handrührgerät

    Eier und Zucker dazugeben und untermixen, dann das Süßlupinenmehl darauf sieben und ebenfalls untermixen.

  • Du brauchst
    • Handrührgerät

    In der Zwischenzeit für das Frosting 75 g zimmerwarme Butter mit der zimmerwarmen Erdnussbutter vermixen, dann die Hälfte des Puderzuckers untermixen. Die zimmerwarme Milch dazu gießen und untermixen, dann den übrigen Puderzucker.

  • Frosting auf die komplett ausgekühlten Brownies streichen, in Stücke schneiden und servieren.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie291 kcal13 %
Eiweiß6.29 g11 %
Fett18 g24 %
Kohlenhydrate24.7 g8 %
Chlorid53.1 mg6 %
Kalium364 mg18 %
Calcium33.2 mg3 %
Phosphor113 mg16 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Süßlupinenmehl wird aus den Samen der Süßlupine hergestellt. Das Mehl der Wildpflanze ist proteinreich und enthält wenig Kohlenhydrate. Tipp: Wer möchte, dass die Brownies stärker aufgehen, mischt dem Lupinenmehl ½ TL Backpulver bei.

Food-Redakteurin
Julia Windhövel

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen