• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Kleine Süßkartoffelsuppe mit Chorizo-Chips

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    203 Bewertungen
    Gesamtzeit35 Minuten
    Zubereitung20 Minuten
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 4 Portionen
    4 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Pürierstab

    Zubereitung

      • 1 Schalotte
      • 1 Knoblauchzehe
      • 1 rote Chilischote
      • 2 Süßkartoffeln (à ca. 450 g)
      • 2 EL Öl
      • 900 ml Gemüsebrühe

      Schalotte und Knoblauch schälen und hacken. Chilischote längs aufschneiden, Kerne entfernen und Fruchtfleisch hacken. Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Hälfte der gehackten Chili zugeben und kurz mitdünsten. Süßkartoffel zugeben und anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

      • 100 g Chorizo am Stück
      • 2 EL Sherry

      Chorizo pellen und in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Nach Belieben mit Sherry ablöschen.

      • Pürierstab
      • 2 Stiel(e) Petersilie
      • 100 g Crème fraîche
      • Salz

      Petersilie waschen und Blättchen hacken. Suppe mit Hälfte der Crème fraîche sehr fein pürieren und mit Salz abschmecken. Suppe auf Tassen verteilen und mit je 1 Klecks Crème fraîche, Chorizo-Chips, restlicher Chili und Petersilie garnieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie498 kcal23 %
    Eiweiß9.5 g17 %
    Fett26.2 g35 %
    Kohlenhydrate58.1 g19 %
    Ballaststoffe7.4 g25 %
    Ballaststoffe7.4 g25 %
    Vitamin A2890 μg361 %
    Vitamin E12.6 mg105 %

    Tipp

    Sherry ist ein Weißwein, der mit etwas Branntwein aufgespritet und danach einem Reifeprozess im Holzfass unterzogen wird. Am Ende dieses Prozesses liegt sein Alkoholgehalt bei ca. 17 %. Meist wird er als Aperitif oder zu Tapas serviert, dient aber auch zum Verfeinern von Fleischgerichten.

    Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

    Svenja Kilzer

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.