• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Radieschen-Blätter-Suppe

30 Bewertungen
Radieschen-Blätter-Suppe

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Stabmixer

Zubereitung

  • Zutaten
    • 0.5 Bund Radieschen (davon nur die Blätter)
    • 0.5 Bund Frühlingszwiebeln
    • 125 g Spinat, frisch

    Radieschen­blätter gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen, die Wurzeln entfernen und vollständig in feine Ringe schneiden. Spinat waschen und verlesen.
     

  • Zutaten
    • 1 EL Butter
    • 200 ml Gemüsefond

    Einen Topf auf den Herd stellen und die Butter darin so lange erhitzen, bis sie aufschäumt. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und dünsten, bis sie zusammenfallen. Dann die Radieschen­blätter und den Spinat dazugeben, 2 Minuten dünsten. Den Gemüsefond dazugießen und aufkochen.

  • Du brauchst
    • Stabmixer
    Zutaten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 100 g Crème fraîche (z.B. von REWE Beste Wahl)

    Topf vom Herd nehmen und Inhalt fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem großen Klecks Crème fraîche servieren.
     

Dies ist ein Rezept aus der Sommerausgabe 2017 unseres Kundenmagazins FRISCH & GUT.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie227 kcal10 %
Eiweiß3.5 g6 %
Fett21.3 g28 %
Kohlenhydrate6.4 g2 %
Ballaststoffe2.2 g7 %
Folat104 µg26 %
Calcium161 mg16 %
Eisen2.6 mg19 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Suppe ist nicht nur ein Gericht für die kalten Wintermonate, sondern schmeckt ganzjährig wunderbar als Vorspeise, leichtes Mittagessen oder zur abendlichen Brotzeit.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion