• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Süßkartoffelpommes mit zweierlei Dips

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
120 Bewertungen
Gesamtzeit1:40 Stunden
Zubereitung40 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Personen
4 Personen
  • Im Angebot

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Utensilien

  • Sparschäler
  • Backpapier
  • Pürierstab
  • Knoblauchpresse

Zubereitung

    • Sparschäler
    • 2 große Süßkartoffeln

    Für die Pommes Süßkartoffeln schälen und in Streifen schneiden. Ca. 1 Stunde in eine Schüssel mit Wasser legen.

    • Backpapier
    • 2 EL Stärke
    • 2 EL Olivenöl

    Süßkartoffelstreifen trocken tupfen, dann mit der Stärke mischen, sodass sie gleichmäßig mit der Stärke bedeckt sind. Süßkartoffeln dann in Öl wenden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 230 °C/Umluft: 205 °C) ca. 10 Minuten backen, wenden und nochmals ca. 15 Minuten backen.

    • Pürierstab
    • 1 Ei (Größe M)
    • 0.5 TL Senf
    • 1 EL Limettensaft
    • Kreuzkümmel
    • Curry
    • 175 ml Sonnenblumenöl
    • Salz
    • Pfeffer

    Für die Curry-Mayo Ei trennen. Eigelb, Senf, Limettensaft, Kreuzkümmel und Curry in einen hohen Rührbecher geben. Öl langsam einlaufen lassen, dabei mit einem Pürierstab mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

    • Knoblauchpresse
    • 5 getrocknete Tomaten (in Öl)
    • 1 Knoblauchzehe
    • 100 g Schmand

    Für den Schmand-Dip getrocknete Tomaten hacken. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Tomaten und Knoblauch mit dem Schmand mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 

  1. Süßkartoffeln herausnehmen und mit Salz bestreuen. Dips zu den Süßkartoffeln servieren.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie697 kcal32 %
Eiweiß4.9 g9 %
Fett52.3 g70 %
Kohlenhydrate55.1 g18 %
Calcium85.8 mg9 %
Ballaststoffe5.9 g20 %
Eisen2.5 mg18 %
Folat35.6 µg9 %

Tipp

Wichtig für das Gelingen der Mayo ist, dass du das Öl nur langsam zu den übrigen Zutaten gießt. Den Pürierstab dabei immer bis auf den Boden des Rührbechers führen. Wenn es etwas schneller gehen soll, nimm einfach fertige Mayonnaise und mische sie mit Senf, Limettensaft, Kreuzkümmel und Curry - oder, was dir sonst noch schmeckt!

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Dein REWE Newsletter
Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.