rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/erdbeer-rhabarber-curd/
Erdbeer-Rhabarber-Curd

Erdbeer-Rhabarber-Curd

Gesamt: 4 h 45 min
Zubereitung: 45 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Dies ist ein Rezept aus der Frühjahrsausgabe 2019 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Rhabarber und Erdbeeren putzen und waschen. Rhabarber in Scheiben, Erdbeeren in Würfel schneiden. Beides zusammen mit der Hälfte des Zuckers in einen kleinen Topf geben, mischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

  2. Sie benötigen
    Pürierstab

    20 ml Wasser in den Topf geben, alles aufkochen und weitere ca. 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Die eingeköchelte Masse anschließend fein pürieren.

  3. Eier trennen und die Eigelbe mit dem übrigen Zucker und Salz verrühren und über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen.

  4. Butter würfeln. Erdbeer-Rhabarber-Püree unter die Eimasse heben und die Butterwürfel nach und nach unterrühren. Zitronensaft unterrühren.

  5. Sie benötigen
    Einmachgläser

    Masse noch heiß in sterilisierte Gläser füllen, fest verschließen und auf dem Kopf mind. 4 Stunden auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    372kcal
  • Eiweiß
    4g
  • Fett
    27g
  • Kohlenhydrate
    27g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    19,8mg
  • Vitamin E
    2,1mg
  • Kalium
    214,0mg
  • Chlorid
    147,0mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
REWE Deine Küche Redaktion

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 250 g Rhabarber
  • 100 g Erdbeeren
  • 100 g ja! Raffinade Zucker
  • 4 Eigelbe
  • Salz
  • 100 g ja! Butter mild gesäuert
  • 1 EL Zitronensaft
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Pürierstab
  • Einmachgläser