REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Spitzbuben

Spitzbuben

Gesamtzeit30 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 40 Portionen

40 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Mandeln und Mehl verrühren, dann schnell unter den Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  • Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche portionsweise ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher Sterne ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 8-10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  • Gelee mit Zitronensaft verrühren, die Plätzchen ohne ausgestochene Mitte damit bestreichen und die anderen dann daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie98 kcal4 %
Eiweiß1.3 g2 %
Fett6.7 g9 %
Kohlenhydrate8 g3 %
Kalium30.7 mg2 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Lasse die Spitzbuben ein wenig trocknen, bevor du sie in gut verschließbare Dosen umfüllst. So gelagert bleiben die Plätzchen gut 3 Wochen frisch und trocknen über Weihnachten nicht aus. Wer mag, kann statt Johannisbeer-Gelee auch Quitten- oder Glühwein-Gelee verwenden.

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen