rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/spitzbuben/
Spitzbuben

Spitzbuben

Gesamt: 30 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
Gespeichert unter
Meine Rezepte

  1. Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Mandeln und Mehl verrühren, dann schnell unter den Teig kneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

  2. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche portionsweise ausrollen. Mit einem runden Ausstecher Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher Sterne ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 8-10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

  3. Gelee mit Zitronensaft verrühren, die Plätzchen ohne ausgestochene Mitte damit bestreichen und die anderen dann daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben.

Sophie
Sophie

Lassen Sie die Spitzbuben ein wenig trocknen, bevor Sie sie in gut verschließbare Dosen umfüllen. So gelagert bleiben die Plätzchen gut 3 Wochen frisch und trocknen über Weihnachten nicht aus. Wer mag, kann statt Johannisbeer-Gelee auch Quitten- oder Glühwein-Gelee verwenden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    98kcal
  • Eiweiß
    1g
  • Fett
    7g
  • Kohlenhydrate
    8g

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Kalium
    30,7mg
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Sophie

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.

Portionen
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Packung(en) Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 100 g Johannisbeer- Gelee
  • 1 TL Zitronensaft
Gespeichert auf der Einkaufsliste