• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Spaghetti Vongole

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
Gesamtzeit40 Minuten
Zubereitung40 Minuten
SchwierigkeitMittel
ErnährWert
Zu meinen Rezepten

Zutaten

für 4 Portionen
4 Portionen

Gewählte Zutaten:

Zutaten bestellen bei REWE

Zubereitung

    • 1 kg Venusmuscheln (frisch)

    Muscheln gründlich (!) unter fließendem kaltem Wasser waschen, bis Sand und Kalkreste entfernt sind. Bereits geöffnete Muscheln entsorgen.

    • 4 Zehe(n) Knoblauch
    • 2 Chilischoten
    • 100 g Cherrytomaten
    • 2 EL schwarze Oliven (entsteint)
    • 6 Stiel(e) Petersilie

    Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Chilischoten waschen, längs aufschneiden und die Kerne entfernen, dann fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Oliven ebenfalls halbieren. Petersilie waschen und grob hacken.

    • 500 g Spaghetti
    • Salz

    Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, kurz vor dem Abgießen etwas Nudelwasser auffangen.

    • 8 EL Olivenöl
    • 100 ml Weißwein

    Währenddessen Olivenöl in einer große Pfanne erhitzen, Knoblauch und Chili darin anbraten, bis der Knoblauch golden ist (er darf nicht dunkel werden oder gar verbrennen). Dann Muscheln und Tomaten zugeben, den Weißwein zufügen und alles bei starker Hitze einige Minuten köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Noch verschlossene Muscheln entsorgen.

    • Pfeffer
    • Salz

    Die abgetropften Spaghetti, Oliven und Petersilie untermischen. Ggf. etwas Nudelwasser angießen, falls die Nudeln zu trocken sind. Mit Pfeffer und ggf. Salz würzen und sofort servieren. 

Spaghetti Vongole sind ein Klassiker der Italienischen Küche. Meist gibt es die in Weißwein gekochten Venusmuscheln mit kleine Tomaten, die Variante ohne Tomaten nennt sich Spaghetti Vongole in bianco.

Nährwerte pro Portion

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
NährstoffTagesanteil
Energie781 kcal36 %
Kohlenhydrate106 g35 %
Fett24.1 g32 %
Eiweiß32.9 g60 %
Vitamin E3.7 mg31 %
Vitamin K19.4 μg30 %
Niacin11.1 mg85 %
Eisen13.7 mg98 %

Tipp

Da Muscheln sehr leicht verderben, solltest du unbedingt gute, frische Muscheln verwenden!

Food Stylistin & Ökotrophologin

Anne Lippert

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Vorschläge unserer Redaktion

Spaghetti frutti di mare
  • Laktosefrei
20min
Einfach
Spaghetti mit Garnelen
  • Laktosefrei
20min
Einfach
Muscheln in Biersoße
  • Low Carb
1h 20min
Mittel
Moules frites: Miesmuscheln auf belgische Art
  • Laktosefrei
  • Glutenfrei
30min
Mittel

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Fischcurry
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
35min
Mittel
Paprika-Garnelen-Pasta
  • Laktosefrei
20min
Einfach