REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Smoothie mit Trinkkokosnuss

Smoothie mit Trinkkokosnuss

Gesamtzeit10 Minuten

SchwierigkeitEinfach
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 2 Portionen

2 Portionen
Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Sieb
    • Sparschäler
    • Küchenhandschuhe
    • Küchenreibe
    Zutaten
    • 4 Maracujas
    • 1 Pitahaya
    • 1 Banane
    • 2 cm Ingwer
    • 1 cm Kurkumawurzel

    Maracujas halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und durch ein Sieb streichen. Pitahaya halbieren und das Fruchtfleisch herausnehmen. Beides in den Smoothie-Maker geben. Banane schälen und dazugeben. Ingwer und Kurkuma schälen (Handschuhe anziehen), fein reiben und dazugeben.

  • Zutaten
    • 1 Trinkkokosnuss
    • 100 ml REWE Beste Wahl Kühlfrische Orangensaft

    Trinkkokosnuss vorsichtig aufstechen. Kokoswasser in den Smoothie-Maker gießen. Orangensaft dazu gießen und alles miteinander pürieren. Im Smoothie-Maker mitnehmen oder in Gläser füllen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie430 kcal20 %
Eiweiß8.9 g16 %
Fett18.2 g24 %
Kohlenhydrate46.2 g15 %
Vitamin C78.7 mg79 %
Zink2.29 mg27 %
Calcium72.8 mg7 %
Eisen8.19 mg59 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Trinkkokosnüsse sind sehr junge Kokosnüsse. Sie werden früher geerntet als die “haarigen” Kokosnüsse und enthalten mehr Kokoswasser als die reifen Früchte. Das Wasser ist von Natur aus süß und schmeckt auch pur sehr frisch und köstlich.

Ziehen Sie auf jeden Fall Handschuhe an, wenn Sie Kurkuma schälen und reiben, sonst gibt es hartnäckige Flecken.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen