rewe.de
https://www.rewe.de/rezepte/smoothie-trinkkokosnuss/
Smoothie mit Trinkkokosnuss

Smoothie mit Trinkkokosnuss

Gesamt: 10 min
Einfach
Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

Sammeln Sie jetzt REWE Treuepunkte und sichern Sie sich bis zum 29.06.2019 den hochwertigen WMF Smoothie-to-go online oder in Ihrem REWE Markt zum Treuepreis.

Weniger anzeigenMehr anzeigen

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert. Rezepte können nur noch bis September ohne Anmeldung gespeichert werden.

  1. Du brauchst
    Sieb •WMF Smoothie-to-go •Sparschäler •Küchenhandschuhe •Küchenreibe
    Zutaten
    4 Maracujas  • 1 Pitahaya  • 1 Banane  • 2 cm Ingwer  • 1 cm Kurkumawurzel

    Maracujas halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und durch ein Sieb streichen. Pitahaya halbieren und das Fruchtfleisch herausnehmen. Beides in den Smoothie-Maker geben. Banane schälen und dazugeben. Ingwer und Kurkuma schälen (Handschuhe anziehen), fein reiben und dazugeben.

  2. Zutaten
    1 Trinkkokosnuss  • 100 ml REWE Beste Wahl Kühlfrische Orangensaft

    Trinkkokosnuss vorsichtig aufstechen. Kokoswasser in den Smoothie-Maker gießen. Orangensaft dazu gießen und alles miteinander pürieren. Im Smoothie-Maker mitnehmen oder in Gläser füllen.

Anja Corvin
Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Trinkkokosnüsse sind sehr junge Kokosnüsse. Sie werden früher geerntet als die “haarigen” Kokosnüsse und enthalten mehr Kokoswasser als die reifen Früchte. Das Wasser ist von Natur aus süß und schmeckt auch pur sehr frisch und köstlich.

Ziehen Sie auf jeden Fall Handschuhe an, wenn Sie Kurkuma schälen und reiben, sonst gibt es hartnäckige Flecken.

Anja Corvin
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht: Denn Foodtrends zu entdecken und neue Rezepte auszuprobieren ist meine Leidenschaft. Bei REWE darf ich genau das machen. Die kulinarischen Erfahrungen schreibe ich dann in Beiträgen und Ernährungswelten auf.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind: Parmesan, Milch und Eier. Milch für den Cappuccino morgens. Eier, weil man sie fast immer braucht, vor allem, wenn sie nicht da sind. Und Parmesan schmeckt einfach immer und überall: ob über Pasta, im Salat, in der Füllung für Zucchini oder einfach pur. Und außerhalb des Kühlschranks gibt’s bei mir immer frische und getrocknete Tomaten, Nudeln und Knoblauch.

Nach Urlaub schmecken: gegrillte Gambas, Tapas und frisches Olivenöl mit Salz und knusprigem Weißbrot.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Energie
    430kcal20%
  • Eiweiß
    9g16%
  • Fett
    18g24%
  • Kohlenhydrate
    46g15%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin C
    78,7mg79%
  • Zink
    2,3mg27%
  • Calcium
    72,8mg7%
  • Eisen
    8,2mg59%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Anja Corvin

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
2 Portionen
  • 4 Maracujas
  • 1 Pitahaya
  • 1 Banane
  • 2 cm Ingwer
  • 1 cm Kurkumawurzel
  • 1 Trinkkokosnuss
  • 100 ml REWE Beste Wahl Kühlfrische Orangensaft
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Sieb
  • WMF Smoothie-to-go
  • Sparschäler
  • Küchenhandschuhe
  • Küchenreibe