• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Silvester-Fingerfood

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    40 Bewertungen
    Gesamtzeit1:30 Stunden
    SchwierigkeitSchwer
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 7 Portionen
    7 Portionen

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Pürierstab
    • Einmachgläser
    • Küchenreibe
    • Backpapier

    Zubereitung

      • 600 g Hokkaido
      • 1 große Kartoffel
      • 1 Zwiebel
      • 1 Knoblauchzehe
      • 3 EL Öl
      • 1 kleine rote Chilischote
      • 750 ml Gemüsebrühe

      Für die Kürbissuppe den Kürbis in Spalten schneiden, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch samt Schale würfeln. Auch die Kartoffel in Würfel schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehe etwas feiner würfeln. Öl erhitzen und die vorbereiteten Zutaten darin andünsten. Dabei von Zeit zu Zeit wenden. Soll die Suppe nicht zu scharf werden, die Chilischote entkernen und in Ringe schneiden. In den Topf geben und die Brühe angießen. Die Suppe ca. 25 Minuten vor sich hin köcheln lassen.

      • Pürierstab
      • Einmachgläser
      • 6 Stange(n) Grissini
      • 6 Scheibe(n) Parmaschinken
      • 7 Zweig(e) Thymian
      • 75 ml ja! Schlagsahne
      • 5 EL REWE Feine Welt Orangensaft
      • Rewe Tafelsalz
      • schwarzer Pfeffer
      • ja! Zucker

      In der Zwischenzeit die Grissinistangen einmal in der Mitte durchbrechen. Den Schinken halbieren und um die Grisssini wickeln. Nun die Suppe pürieren und sie mit einigen Thymianblättchen, Sahne und Orangensaft verfeinern. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Originell sieht die Suppe in kleinen Einmachgläsern aus. Die Grissinistangen dann einfach auf den Glasrand legen.

      • Küchenreibe
      • Backpapier
      • 140 g Parmesan am Stück
      • 1 EL Sonnenblumenöl

      Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Für die Parmesankörbchen den Käse fein reiben. Backpapier in Größe eines Backbleches ausschneiden und in 6–8 gleichgroße Stücke schneiden. Parmesan darauf verteilen (ca. 1 gehäufter EL pro Stück), so dass Kreise (6 cm Ø) entstehen. Im vorgeheizten Backofen 6–8 Minuten backen. Parmesankreise herausnehmen und ca. 30 Sekunden ruhen lassen. Kleine Schalen (ca. 3 cm Ø) von außen mit 1 El Öl ölen und mit Hilfe des Backpapiers die Parmesankreise darüberlegen. Vorsichtig, sie sind sehr heiß! Am besten ein Geschirrtuch zu Hilfe nehmen und die Kreise an die Schalen drücken.

      • Pürierstab
      • 1 Knoblauchzehe
      • 2 kleine, reife Avocados (à ca. 200 g)
      • 100 g REWE Doppelrahm-Frischkäse
      • 2.5 EL Zitronensaft
      • Rewe Tafelsalz
      • schwarzer Pfeffer
      • ja! Zucker
      • 6 Kirschtomaten

      Für die Avocadocreme Knoblauch fein hacken. Das Fruchtfleisch der Avocado aus der Schale lösen, mit Frischkäse, Knoblauch und 2,5 EL Zitronensaft zu einer cremigen Masse pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Avocadocreme in die Käsekörbchen füllen. Die  Körbchen mit je einer halben Tomate und etwas frischem Pfeffer dekorieren.

      • 2 Schalotten
      • 1 kleiner Bund Dill
      • 200 g Räucherlachs am Stück (kaltgeräuchert)
      • 2.5 EL Zitronensaft
      • 1.5 EL REWE Bio Olivenöl
      • Rewe Tafelsalz
      • schwarzer Pfeffer
      • ja! Zucker

      Für das Lachstatar die Schalotten hacken und die Dillfähnchen abzupfen. Den Lachs in feine Würfel schneiden. Die vorbereiteten Zutaten mit 2,5 EL Zitronensaft und Olivenöl mischen. Alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Das Tatar im Kühlschrank ca. 20 Minuten durchziehen lassen.

      • 6 EL Sonnenblumenöl
      • 12 REWE Rösti (à ca. 40 g, tiefgefroren)
      • 0.3 Salatgurke
      • Schnittlauch zum Garnieren

      Für die Kartoffelplätzchen in einer beschichteten Pfanne nach und nach 6 EL Sonnenblumenöl erhitzen. Die Rösti darin portionsweise goldbraun braten. Dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nun von der Gurke feine Scheiben abschneiden und auf die Rösti legen. Tatar darauf verteilen und mit Schnittlauchhalmen garnieren.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie604 kcal27 %
    Kohlenhydrate36 g12 %
    Eiweiß23.8 g43 %
    Fett42.1 g56 %
    Ballaststoffe6.8 g23 %
    Calcium334.2 mg33 %
    Vitamin D3.1 µg16 %
    Folat94.5 µg24 %

    Tipp

    Für die Kürbissuppe eignen sich generell verschiedene Kürbissorten. Der Hokkaido-Kürbis verleiht der Suppe jedoch die tolle leuchtend orangene Farbe. Außerdem ist die Kürbis-Sorte einfach und schnell zubereitet, da er mitsamt der Schale verarbeitet werden kann. 
     

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.
    Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
    Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.

    Newsletter abonnieren

    Vorschläge unserer Redaktion

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

    Dein REWE Newsletter
    Angebote, Rezepte und Aktionen. Einfach in deinen Posteingang holen!

    Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

    Versuch es später noch einmal.