REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Schnitzel-Spieße mit Paprika und Sauce

30 Bewertungen
Schnitzel-Spieße mit Paprika und Sauce

Gesamtzeit1:10 Stunde

SchwierigkeitEinfach
Gauge Wheel

ErnährWert

6 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Person

0 Person

Du siehst die Zutaten für 0 Person. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Schaschlikspieße in eine flache Schale legen und mit Wasser bedecken.

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Salbeiblätter abspülen und trocken tupfen. Olivenringe in einem Sieb abtropfen lassen.

  • Olivenringe, Salbeiblätter und Pinienkerne im Zerkleinerer mittelfein hacken, mit 1 EL Olivenöl und Tomatenmark verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Die Schnitzel einzeln in einen großen Gefrierbeutel legen und mit einem Plattierer oder schweren Pfanne etwas flacher klopfen. Die Schnitzel mit der Olivenmasse bestreichen, aufrollen und der Länge nach in etwa 2 cm breite Streifen schneiden.

  • Die Paprikaschoten vierteln, putzen und abspülen. 2 Schoten in Rechtecke schneiden (Abschnitte aufheben). Paprikarechtecke und Schnitzelrollen abwechselnd auf die eingeweichten Spieße stecken.

  • Für die Sauce die restliche Paprika und die Paprikaabschnitte sehr fein würfeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln. 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel- und Paprikawürfel darin etwa 8 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

  • Die Spieße von beiden Seiten dünn mit Öl bestreichen und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten von jeder Seite grillen. Mit der Sauce servieren. Dazu passt z. B. Ciabatta-Brot mit Oliven.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie420 kcal19 %
Eiweiß35 g64 %
Fett27 g36 %
Kohlenhydrate7.5 g3 %
Vitamin A0.03 μg
Vitamin C144 mg144 %
Calcium42 mg4 %
Magnesium26 mg7 %
Eisen5.2 mg37 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Einen feinen Rauchgeschmack bekommt die Sauce, wenn du Paprikapulver von geräucherten Paprikaschoten (Paprika de la Vera) verwenden.

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen