https://www.rewe.de/rezepte/schneller-nudelauflauf-lachs-spinat/
Schneller Nudelauflauf mit Lachs und Spinat

Schneller Nudelauflauf mit Lachs und Spinat

Gesamt: 50 min
Zubereitung: 30 min
Einfach
GespeichertSpeichern
In Meine Rezepte gespeichert.

Schneller Nudelauflauf mit Lachs und Spinat

Zubereitung

Rezept gespeichertRezept speichern
In Meine Rezepte gespeichert.

  1. Zutaten
    400 g REWE frei von glutenfreie Fusilli

    Die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

  2. Zutaten
    1 Stiel(e) Thymian  • 3 Stiel(e) Dill  • 1 unbehandelte Zitrone  • 400 g REWE frei von laktosefreier Frischkäse  • 400 ml Gemüsebrühe  • Salz  • Pfeffer

    Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und hacken. Zitrone waschen und Schale abreiben. Frischkäse, Brühe, die abgeriebene Zitronenschale und Kräuter unter Rühren erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Zutaten
    400 g junger Blattspinat  • 2 Schalotten  • 600 g Lachsfilet  • 2 EL Olivenöl  • Salz  • Pfeffer

    Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Lachs in mundgerechte Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch darin rundherum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lachs aus der Pfanne nehmen.

  4. Zutaten
    1 EL Olivenöl  • Salz  • Pfeffer  • 1 Prise(n) geriebene Muskatnuss

    Restliches Öl in die Pfanne geben und die Schalotten glasig dünsten. Den Spinat hinzufügen, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  5. Du brauchst
    Auflaufform

    Nudeln, Spinat und Lachs in eine Auflaufform füllen und die Käsesoße darüber gießen. Im Backofen etwa 20 Minuten backen.

Svenja Kilzer
Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Dieser leckere Nudelauflauf ist nicht nur super schnell zubereitet, sondern auch laktose- und glutenfrei! So einfach kann's sein!

Svenja Kilzer
Ökotrophologin / Ernährungsberaterin

Ob am Schreibtisch oder in der Produktionsküche - mein gesamter Arbeitstag dreht sich um Essen. Von der ersten Idee für ein neues Rezept, über die Foto-Shootings, bis hin zur Erstellung von Beiträgen über Kochen und Ernährung: der Genuss steht immer Vordergrund.

3 Dinge, die immer in meinem Kühlschrank sind:
Käse, Ziegenkäse und Feta. Ein Leben ohne Käse? Sinnlos...

Das Verrückteste, das ich je gegessen habe:
Froschschenkel, in einem Bistro gegenüber vom Moulin Rouge. Ich hatte etwas absolut Außergewöhnliches erwartet, aber am Ende haben die Frösche wie Hühnchen geschmeckt!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nährwerte*SchließenAnzeigen


  • Kalorien
    880kcal44%
  • Eiweiß
    35g64%
  • Fett
    44g59%
  • Kohlenhydrate
    85g28%

Vitalstoffe*SchließenAnzeigen


  • Vitamin E
    6,5mg54%
  • Folat
    332,0µg83%
  • Eisen
    6,5mg46%
* Die angegebenen Werte entsprechen dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß der D-A-CH-Referenzwerte und beziehen sich auf eine Portion/ein Stück.
Svenja Kilzer

Klingt lecker?

Rezept mit Freunden teilen.
ZubereitungKochansicht
4 Portionen
  • 400 g REWE Frei von glutenfreie Fusilli
  • 1 Stiel(e) Thymian
  • 3 Stiel(e) Dill
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 400 g REWE Frei von laktosefreier Frischkäse
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g junger Blattspinat
  • 2 Schalotten
  • 600 g Lachsfilet
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise(n) geriebene Muskatnuss
Zutaten bestellen bei REWE
Gespeichert auf der Einkaufsliste

Benötigte Utensilien für dieses Rezept

  • Auflaufform