• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Rinderbraten im Bratschlauch

28 Bewertungen
Rinderbraten im Bratschlauch

Gesamtzeit2:45 Stunden

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

4 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Küchengarn
  • Backblech
  • Stabmixer

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Küchengarn
    Zutaten
    • 2 Zwiebeln
    • 1 Zehe(n) Knoblauch
    • 1 Möhre
    • 100 g Knollensellerie

    Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Sellerie waschen, putzen, gegebenenfalls schälen und mittelgroß würfeln. Ein ausreichend großes Stück Bratschlauch bereitlegen und eine Seite mit Küchengarn verschließen.

  • Zutaten
    • 1 EL Öl
    • 1 kg Rinderbraten
    • Salz
    • Pfeffer

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Herausnehmen, salzen und pfeffern und in den Bratschlauch geben.

  • Zutaten
    • 1 TL Rosmarin (getrocknet)
    • 1 TL Thymian (getrocknet)
    • 2 Blätter Lorbeer
    • 100 ml Rotwein (trocken)

    In derselben Pfanne das Gemüse anbraten und etwa 5 Minuten unter Rühren Farbe annehmen lassen. Rosmarin, Thymian sowie Lorbeerblätter unterrühren und mit dem Rotwein ablöschen.

  • Du brauchst
    • Backblech
    Zutaten
    • 400 ml Rinderfond

    Die Mischung zusammen mit dem Rinderfond in den Bratschlauch füllen und diesen verschließen. Auf ein Backblech legen und 1,5–2 Stunden im Ofen garen. 

  • Du brauchst
    • Stabmixer
    Zutaten
    • 2 EL Crème fraîche
    • Salz
    • Pfeffer

    Nach der Garzeit den Bratschlauch herausholen, auf einer Seite aufschneiden, den Braten herausholen und warmhalten (in der Restwärme des Ofens, bei etwas geöffneter Ofentür). Gemüse und Sud in einen Topf geben, die Lorbeerblätter entfernen. Die Sauce kurz aufkochen, dann pürieren. Die Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  • Den Rinderbraten in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren. Dazu passen z. B. Kartoffeln und grüne Bohnen. 

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie418 kcal19 %
Kohlenhydrate7.4 g2 %
Fett18.8 g25 %
Eiweiß52.1 g95 %
Vitamin B20.53 mg44 %
Niacin22.9 mg176 %
Vitamin B1212.5 μg500 %
Zink13.3 mg156 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Durch das Garen im Bratschlauch bleibt das Fleisch schön saftig und aromatisch.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion