REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Rote Linsenfrikadellen (mercimek köftesi)

45 Bewertungen
Rote Linsenfrikadellen (mercimek köftesi)

Gesamtzeit55 Minuten

Zubereitung40 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

7 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Zubereitung

  • Zutaten
    • 200 g REWE Bio Rote Linsen
    • 600 ml Wasser
    • 250 g feiner Bulgur

    Rote Linsen waschen und mit 600 ml Wasser ca. 15 Minuten gar kochen. Topf von der Hitze nehmen und den feinen Bulgur unterrühren. Abgedeckt ca. 30 Minuten ohne Hitze quellen lassen. Evtl. noch etwas Wasser angießen.

  • Zutaten
    • 1 Zwiebel
    • 1 EL Öl
    • 1 EL Paprikamark
    • 1 EL REWE Bio Tomatenmark

    Währenddessen die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Öl glasig dünsten. Paprika- und Tomatenmark unterrühren und ca. 1 Minute weiter dünsten. Abkühlen lassen.

  • Zutaten
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 Bund Petersilie

    Frühlingszwiebeln und Petersilie waschen und fein hacken.

  • Zutaten
    • 1 TL Kreuzkümmel
    • 1 TL Pfeffer
    • Salz
    • 2 EL Olivenöl
    • 0.5 Kopfsalat
    • 1 REWE Bio Zitrone

    Die Linsen-Bulgur-Mischung mit Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Gewürzen und Olivenöl verkneten und abschmecken. Salat waschen und trocken schleudern. Zitrone waschen und in Spalten schneiden.

  • Aus dem Teig Köfte formen und auf Salatblättern servieren. Zitronenspalten dazu reichen.

Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe zum Jahresstart 2020 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie482 kcal22 %
Eiweiß20.3 g37 %
Fett10.5 g14 %
Kohlenhydrate78.1 g26 %
Folat124.6 µg31 %
Vitamin C30.5 mg31 %
Vitamin K134.3 μg207 %
Eisen8 mg57 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer es gerne scharf mag, gibt noch etwas Harissa Paste oder Chiliflocken in die Mischung.

Food-Redakteurin
Dörthe Meyer

Bewertungen

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion