• rewe.de
  • Jobs bei REWE
REWE Dein Markt

Rhabarber-Baiser-Tarte

Folgende Tags gehören zu dem Rezept
    Gesamtzeit1:50 Stunden
    Zubereitung1:10 Stunden
    SchwierigkeitMittel
    ErnährWert
    Zu meinen Rezepten

    Zutaten

    für 12 Stücke
    12 Stücke

    Gewählte Zutaten:

    Zutaten bestellen bei REWE

    Utensilien

    • Handmixer mit Knethaken
    • Nudelholz
    • Tarteform
    • Backpapier
    • Spritzbeutel
    • Bunsenbrenner (Flambierbrenner)

    Zubereitung

      • Handmixer mit Knethaken
      • 4 Eier (M)
      • 300 g REWE Beste Wahl Weizenmehl Type 405
      • 80 g Zucker
      • Salz
      • 150 g Butter (kalt)

      Eier trennen. Eiweiß kalt stellen. Mehl, 80 g Zucker und 1 Prise Salz mischen. Butter in kleinen Stücken und 2 Eigelbe zugeben. Alles erst mit den Knethaken des Handmixers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, flachdrücken und 1 Stunde kalt stellen.

      • 1 halbe Zitrone
      • 750 g Rhabarber
      • 80 g Zucker
      • 40 g Speisestärke

      Zitrone auspressen. Rhabarber putzen, waschen und in 1 cm breite Stücke schneiden. In einem Topf mit 80 g Zucker, 2 EL Zitronensaft und 100 ml Wasser aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten köcheln. Stärke mit 1 Eigelb und 100 ml kaltem Wasser verrühren, zum Rhabarber geben, unter ständigem Rühren aufkochen und ½ Minute köcheln.

      • Nudelholz
      • Tarteform
      • Backpapier
      • 200 g getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

      Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen. Teig rund (Ø 30 cm) ausrollen und in eine gefettete Tarteform (Ø 26 cm) geben. Überstehenden Teig abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen, mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf verteilen und auf einem Rost im heißen Ofen 15 Minuten blindbacken.

    1. Hülsenfrüchte vorsichtig entfernen. Rhabarber auf dem Mürbeteig verteilen und weitere 15 Minuten backen.

      • Spritzbeutel
      • Bunsenbrenner (Flambierbrenner)
      • Salz
      • 120 g Zucker

      Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. 120 g Zucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen. 1 Minute weiter rühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und in Tupfen auf den Rhabarber spritzen. Unterm heißen Backofengrill ca. 5 Minuten goldbraun backen oder mit einem Bunsenbrenner abflämmen.

    Dies ist ein Rezept aus der Ausgabe 3/2024 unseres Kundenmagazins Deine Küche.

    Nährwerte pro Portion

    Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.
    NährstoffTagesanteil
    Energie356 kcal16 %
    Kohlenhydrate48.3 g16 %
    Fett12.6 g17 %
    Eiweiß5.36 g10 %
    Vitamin K9.55 μg15 %
    Kalium256 mg13 %
    Calcium55.2 mg6 %

    Bewertungen mit Kommentar

    Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
    Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
    Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

    Vorschläge unserer Redaktion

    Rhabarber-Pudding-Kuchen
    • Vegetarisch
    1h 25min
    Einfach
    Rhabarber Shrub
    • Laktosefrei
    • Vegetarisch
    • Vegan
    24h 10min
    Einfach
    Rhabarber-Crumble
    • Vegetarisch
    1h 5min
    Einfach

    Diese Rezepte könnten dir auch gefallen