• rewe.de
  • Jobs bei REWE

Puddingkuchenwürfel mit Schokoglasur

2 Bewertungen
Puddingkuchenwürfel mit Schokoglasur

Gesamtzeit2:10 Stunden

Zubereitung45 Minuten

SchwierigkeitMittel
Gauge Wheel

ErnährWert

3 /10
Was ist das?
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Stück

0 Stück

Du siehst die Zutaten für 0 Stück. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

  • Handmixer
  • Tortenring
  • Backpapier
  • Holzstäbchen

Zubereitung

  • Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Du brauchst
    • Handmixer
    Zutaten
    • 140 g Butter
    • 6 Eier (Größe M)
    • 40 ml Rum
    • 170 g Zucker
    • 100 g Weizenmehl Type 405
    • 1 Paeckchen Puddingpulver (Vanille)
    • Salz

    Die Butter schmelzen. Eier (Zimmertemperatur), 40 ml Rum und Zucker mit einem Handrührgerät schaumig aufschlagen, bis eine feste Creme entsteht. Das Weizenmehl mit Puddingpulver sowie einer Prise Salz mischen und vorsichtig unter die Eimasse heben, danach 60 g geschmolzene Butter unterziehen.

  • Du brauchst
    • Tortenring
    • Backpapier
    • Holzstäbchen

    Einen quadratischen Tortenring auf 25 x 25 cm ausziehen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, die Kuchenmasse hineinfüllen und glatt streichen. Den Kuchen im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe duchführen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Zutaten
    • 400 g Puderzucker
    • 60 g Kakaopulver
    • 40 ml Rum
    • 200 g Kokosraspel

    Den kalten Kuchen in 5 x 5 cm Würfel schneiden. Aus Puderzucker, Kakaopulver, 100 ml heißem Wasser, 80 g geschmolzener Butter und 40 ml Rum eine Kuchenglasur herstellen. Die Kuchenwürfel in der Glasur und anschließend in Kokosraspel wälzen. Ca. 1 Stunde fest werden lassen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie244 kcal11 %
Kohlenhydrate30.4 g10 %
Fett11.7 g16 %
Eiweiß3.3 g6 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Für eine Glasur ohne Alkohol kannst du den Rum durch Apfelsaft ersetzen.

Bewertungen mit Kommentar

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.
Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert, mit deiner Bewertung mit Kommentar hilfst du anderen dabei, schneller zu finden, was sie mögen.
Du kannst deine Bewertung kommentieren, wenn du dich anmeldest.

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen

Vorschläge unserer Redaktion