REWEREWE Besser leben.REWE Besser leben.
https://www.rewe.de/header/0/

Osterdessert mit Hasen

Osterdessert mit Hasen

Gesamtzeit1 Stunde

Zubereitung50 Minuten

SchwierigkeitMittel
Zu meinen Rezepten

Zutaten für 0 Portion

0 Portion

Du siehst die Zutaten für 0 Portion. Denk daran, auch bei der Zubereitung die angepassten Mengen zu verwenden.

Gewählte Zutaten:

Utensilien

Zubereitung

  • Du brauchst
    • Auflaufform

    Butterkekse grob zerbröseln und in einer Auflaufform verteilen. 

  • Du brauchst
    • Handmixer

    Joghurt und Quark mit Vanillezucker und Zucker glatt verrühren. Schale der Zitrone abreiben und unterrühren. Mit grüner Lebensmittelfarbe einfärben und über die Kekse streichen. Kalt stellen.

  • Du brauchst
    • Plätzchenausstecher Hase

    Mürbeteig ausrollen und mit einem Keksausstecher kleine Hasen ausstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.

  • Marzipan etwas dunkler als den Quark mit grüner Farbe einfärben.

  • Du brauchst
    • Knoblauchpresse

    Marzipanmasse portionsweise in eine Knoblauchpresse geben und durchpressen - aus den “Fäden” kleine runde Nester formen.

  • Nester auf der Joghurtmasse verteilen. Schokolinsen oder Zuckereier als “Eier” reinsetzen. Hasen-Kekse in das Dessert stecken. Die restlichen Hasen dazu servieren.

Unser Osterdessert ist genau das Richtige für die ganze Familie. Wer mag, kann zusätzlich noch kleine Schokohasen auf das Dessert stellen.

Nährwerte pro Portion

NährstoffTagesanteil
Energie292 kcal13 %
Eiweiß8.2 g15 %
Fett12.1 g16 %
Kohlenhydrate37.3 g12 %
Vitamin A79.4 μg10 %
Vitamin C4.27 mg4 %
Natrium89.4 mg16 %
Phosphor133 mg19 %

Entsprechend dem mittleren Tagesbedarf für Frauen und Männer gemäß den D-A-CH-Referenzwerten.

Tipp

Wer mag, kann den Mürbeteig natürlich auch selber machen oder Hasen aus Quark-Ölteig ausstechen.

Ökotrophologin / Ernährungsberaterin
Anja Corvin

Rezept bewerten

Hat's geschmeckt? Sag uns, wie dir unser Rezept gefallen hat.

Bewertung
Gespeichert auf der Einkaufsliste
Du wünschst dir öfter spannende Gerichte?
Lass dich von unseren Ernährungsexperten inspirieren.

Es ist leider ein Fehler aufgetreten.

Versuch es später noch einmal.

Newsletter abonnieren

Vorschläge unserer Redaktion

Diese Rezepte könnten dir auch gefallen